All posts in Fantasy & Science fiction

Benjamin Bayer Die verschollene Chronik

B.B.-verschollene-Chronik

Buchbesprechung von: Lukas

Titel: Benjamin Bayer Die verschollene Chronik

Autor: Helmut Giesinger

Erscheinungsdatum: November 2016

Seitenanzahl: 224

Inhalt:

Das Buch handelt von dem 14 jährigen Buben, Benjamin Bayer, der bei einem Schiunfall ums Leben kommt. Seine Seele wird mit einem Auftrag zurück in seinen Körper geschickt. Von nun an ist er ein „Sammler“ und muss die Seelen von verstorbenen Leuten einsammeln und zur Weiterentwicklung bringen. Die Ausbildung zum Sammler dauert 7 Jahre. In seinem 1.Ausbildungsjahr hat er 7 Aufgaben zu lösen. Dabei weiß er nicht was diese Aufgaben sind.

Beurteilung:

Mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen, da ich solche Fantasiegeschichten sehr gerne mag. Das Buch hat mich gefesselt und ich hatte es in wenigen Tagen fertig gelesen. Der Autor hat es fertig gebracht, dass ich mich in Benjamin Bayer sehr gut  hineinversetzen konnte. Am Anfang war es noch ein wenig langweilig, solange bis alles erklärt war. Dann wurde das Buch immer spannender und ich konnte es kaum mehr weg legen. Zum Schluss gibt es aber kein richtiges Ende, sondern  das Ende macht einen schon sehr neugierig auf das 2. Buch.

Ich freue mich schon sehr auf das 2. Buch von Helmut Giesinger und kann es kaum mehr erwarten!

Warrior Cats – Vision von Schatten. Dunkelste Nacht

dunkelste-Nacht

Catwoman – Diebin von Gotham City

catwoman-cover

von Sarah J. Maas

Figuren:
Superschurkin Catwoman: Selina Kyle
Ihre Schwester Maggie
Luke Fox

Ort:
Gotham City

Inhalt:

Aus der Sicht von Selina erzäh:
Es fängt alles damit an, dass Selina um Geld kämpft, um mit ihrer Schwester überleben zu können. Da sie schon viele Straftaten begangen hat und bald 18 Jahre alt wird, müsste sie dann ins Gefängnis. Dann wird sie aber von einer geheimnisvollen Frau an eine spezielle Schule geholt, m dem Gefängnis zu entkommen. Fünf Jahre später kommt sie mit einem Privatjet wieder zurück nach Gotham City.

Aus der Sicht von Luke erzählt:
Luke Fox bekommt eine neue Nachbarin und zwar Selina, die einen neuen Namen hat (Holly). Die beiden lernen sich vor dem Aufzug kennen, doch es gibt ein Geheimnis…

Doch darauf sollt ihr selbst kommen!

Meinung:
Das Buch war so spannend, dass es meine Instinkte geweckt hat. Ich konnte hören, was sie hörten, ich konnte riechen, was sie rochen, und ich konnte auch alles sehen.

Ich würde dem Buch 9 von 10 Sternen geben und empfehle es für 10-11-Jährige, da es auch ein paar Schimpfwörter gibt.

Ema, 11 Jahre

H.O.M.E. – Das Erwachen

h.o.m.e-cover

Zoë hat ein perfektes Leben. Sie ist eine gute Schülerin, hat einen perfekten Freund, besucht eine Eliteakademie, eben alles was man sich wünscht. Doch plötzlich wacht sie in einem Krankenhaus auf. Sie erfährt das sie 12 Jahre lang im Koma lag. Doch stimmt das alles? Lebt sie jetzt in einer scheinbar anderen Welt oder ist es eine Art Illusion der Akademie?

Ich fand das Buch sehr spannend und interessant geschrieben. Es war eine sehr interessante Dystopie, bei der Probleme wie Wasserknappheit behandelt werden. Ich finde zwar, man hätte in der Mitte ein paar Teile weglassen können, jedoch finde ich es insgesamt doch ein sehr gelungenes Buch, das ich jedem empfehlen kann, der gerne Dystopien liest.

Alex, 16

Das kleine Böse Buch 2 – Jetzt noch gefährlicher!

cover

die Mädchen besuchen die vierte Klasse Volksschule

Die Ein-Finger-Verschwörung

einfingerverschwoerung-cover

Die Sternen-Saga. Taurus

taurus-cover

Taurus- Die Erben

Das Buch Taurus wurde von dem englischen Autor Michael Templar geschrieben. In der Geschichte geht es um ein 13-jähriges Mädchen namens  Natalie, dessen Opa ein berühmter Astronom ist. Sie gehen gemeinsam  auf ein Treffen, wo er einen interessanten Vortrag halten soll.

Während der Konferenz wird  plötzlich Natalies Großvater von stiermaskierten Menschen entführt.  So hat das Mädchen die spannende Aufgabe, den Opa mit einem unhöflichen Burschen, Giles, zu finden. Es ist aber nicht so leicht, denn sie werden  auch von diesen stiermaskierten Menschen überallhin verfolgt und sie müssen noch ein „Orakulum“ finden, von dem ihr Großvater ihr erzählt hat. Sie bereisen die Welt und erleben viele spannende Abenteuer.

Ich fand das Buch super und interessant,  ich empfehle es für alle, die gerne Animox oder Phantasiebücher lesen.

Und gute Nachricht! Die Fortsetzung kommt! Das nächste Band erscheint im Frühling!

Dorka, 13 Jahre

Warrior Cats: Special Adventures: Mottenflugs Vision

mottenflug-cover

von Erin Hunter

Das Buch gehört zur Reihe “Warrior Cats”, ist aber ein Special Adventures, ist also nicht Teil einer Staffel. Trotzdem sollte man die Warrior Cats ein bisschen kennen.

Mottenflug ist fast noch ein Junges und sehr leicht ablenkbar, sie nimmt anstatt der Beute auch immer wieder Kräuter mit, weil sie sehr verträumt ist. Erst im Traum und dann in der Wirklichkeit führt eine grüne Motte sie immer wieder zum Mondstein, das ist ein heiliger Stein in einer Höhle, mit dem die Katzen Kontakt zu ihren Ahnen aufnehmen können. Mottenflug weiß noch nicht, was ihre Rolle im Katzenclan sein wird, aber im Laufe des Buches findet sie es heraus.

Ich fand das Buch ziemlich toll und jetzt weiß ich, dass Mottenflugs Aufgabe recht schwer ist und ihr auch nicht immer gefällt. Ich habe manches erfahren, was ich vorher bei anderen Büchern noch nicht so gut verstanden habe. Man sollte auch “Die Welt der Clans” lesen (Das Gesetz des Kriegers, Die letzten Geheimnisse), denn da kommt Mottenflug auch vor.

Es ist nur schade, dass sich mehrere Katzen verletzen oder sogar … Aber das sollt ihr lieber selbst herausfinden!

Für alle, die die Bücher von Erin Hunter mögen!

Donnerkralle, 11 Jahre

Wütender Sturm (Die Farben des Blutes 4)

wtender-sturm-die-farben-des-blutes-4

Autor: Victoria Aveyard
Genre: Fantasy
Seiten: 783

Inhalt: Mares Herz ist in tausend Stücke zerbrochen nach Cals Verrat, doch sie weiß sie muss weiter kämpfen. Sie will das silberne Königreich untergehen sehen und endlich Gerechtigkeit für die Roten schaffen. Durch Mares Armee und die dazu gewonnen Neublüter haben sie endlich die Chance Maven vom Thron zu stoßen, trotzdem brauchen sie neue Bündnisse, um den Krieg für sich zu entscheiden. Können Rote, Silberne und Neublüter gemeinsam an der Front kämpfen?
Kritik: Ich war sehr gespannt auf den finalen Band der Serie. Leider war ich eher enttäuscht. Schon im dritten Teil gab es sehr viele Kämpfe, die jedoch mitreißend formuliert waren. Mit den Kriegen geht es weiter im vierten Band und sie stürzen sich in eine Schlacht nach der anderen, doch nach 400 Seiten wird das ziemlich langatmig und es fiel mir schwer in die Geschichte einzutauchen. Auch die Perspektiven ändern sich ständig und ich muss sagen, dass diese zwar teilweise sehr spannend waren, besonders die von Maven und Evangelina, hingegen die Kapitel aus Iris‘ Sicht nicht beeindruckend waren. Das Ende hat mir gefallen, jedoch bleibt mir zu viel unbeantwortet.

Fazit 3/5 Büchern: Es gab immer wieder kleine Plottwists und auch das Ende war gut, auch wenn ich kein Fan von nicht beantworteten Fragen am Ende bin. Leider hatte ich mir für das Finale mehr erhofft. Trotzdem würde ich ihn lesen, um die Serie abzuschließen.
Jude, 18 Jahre

READY PLAYER ONE

ready-player-one-cover

Sehr geehrte Damen oder Herren bzw. Jungen oder Mädchen.

Ich habe hier eine Buchbeschreibung geschrieben, von dem Buch READY PLAYER ONE von dem es übrigens auch einen Film gibt, desse Regisseur Steven Spielberg ist (durch den wahrscheinlich auch die meisten den Namen dieses Buches kennen).

Ready Player One ist ein Roman mit 540 Seiten. Auch ohne Bilder, was ich meiner Meinung auch besser ist, da es das Vorstellungsvermögen fördert.

Im Roman befindet sich ein Lesezeichen, auf dem Werbung für „TOR“, einem Mitverleger für den Roman, ist. Ich persönlich finde dieses Lesezeichen sehr schön gestaltet.

Der Roman ist herausgegeben vom Fischerverlag. Der Autor des Romans ist Ernest Cline. Etwas, was ich persönlich noch sehr amüsant finde, ist, dass die Rückseite des Covers wie bei einem Film gestaltet wurde. Der Preis des Romans beträgt 10,30 Euro in Österreich und 9,99 Euro in Deutschland.

Im Roman geht es um den 19 jährigen Wade Watts, der 2044 in den Stacks wohnt ((Spoiler Alarm) das sind übereinandergestapelte Wohnwagen) und schon seit fünf Jahren bei einem Wettbewerb mitspielt, bei dem es um das massive Erbe des Erfinders der Oasis geht, das ein Viritual Reality Spiel ist, das Spiele auf eine neue Ebene gebracht hat. Auch bekommt man bei dem Gewinn des Wettbewerbs auch noch die Herrschaft über die schon zum Multiunternehmen gewordene Oasis.
Doch als die fünf Jahre zu Ende waren und noch kein Spieler der Oasis einen einzigen Schritt weiter gekommen ist, gelingt gerade ihm der Durchbruch zum ersten Quest.

Mir hat dieser Roman sehr viel Freude bereitet und es wurde schon nach den ersten zehn Seiten zu meinem Lieblingsbuch.

Ich hoffe, dass wenn ich Sie dazu inspiriert habe, dieses Buch zu lesen, es Ihnen genauso viel Freude wie mir bereitet.

Julian, 13

Caldera Die Wächter des Dschungels

caldera_1_cover

Amina

Gemina. Die Illuminae Akten_02

Gemina_2

Gemina – Die Illuminae Akten 2 ist der Nachfolger von Illuminae. Das Buch wurde von Jay Kristoff und Amie Kaufmann geschrieben und erschien bereits im Oktober 2016, die deutsche Übersetzung ein Jahr später.

Die Geschichte spielt im Jahr 2575 und es geht um die Tochter eines Kommandanten namens Hanna, um Nik, den Sohn eines Mafia-Clans und um Jackson, den festen Freund von Hanna. Alle leben auf der Sprungstation Heimdall, auf der nicht viel passiert, bis eine feindliche Kampftruppe von BeiTech das Kommando an Bord übernimmt. Das Leben von Hanna und Nik wird mit einem Schlag komplett durcheinandergebracht, aber es geht dabei um noch viel mehr als nur ihr Leben. Natürlich hofft Hanna auf die Hilfe von Jackson, wenn es um das Überleben zahlloser Menschen geht, doch dieser ist nicht, wer er vorgibt zu sein.

Ich fand das Buch sehr gut, wie bereits der erste Teil bestand der Text nur aus Verhörprotokollen, Tagebucheinträgen, Chatverläufen und Ähnlichem. Auch war es toll, dass die Handlungen und einige Personen vom ersten Teil wieder auftraten. Man konnte die Emotionen der Hauptfiguren sehr gut nachvollziehen und schon nach wenigen Seiten war ich vor Spannung so gefesselt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand geben konnte.

Marie-Claire, 15

ANIMOX – Der Biss der schwarzen Witwe

schwarze-witwe-cover

Autor: Aimeé Carter

Inhalt:
Am Anfang übt Simon (die Hauptfigur) mit Ariana (seine Freundin) Sturzflüge in Wespengestalt, denn er kann sich in jedes Tier verwandeln, wann er will. Aber er will nicht mehr, weil es schon spät in der nach ist und er will schlafen gehen. Aber Ariana will ihn nicht gehen lassen, bis er den Sturzflug meistern.

Im Buch geht es darum, dass Simon und seine Freunde den dritten Teil des Greifstabes finden wollen. Es gibt fünf Teile davon, aber sie haben erst zwei. Sie wollen alle fünf haben, weil sie ihn zerstören wollen, weil man damit andere töten kann. Dazu brauchen sie aber alle.

Der spannendste Teil war, als eine Ameisenarmee Simon und seine Freunde angegriffen hat. Es waren Millionen von Ameisen.

Ich empfehle das Buch Kindern in meinem Alter (11), weil es einfach viel Action hat. Aber im Buch kommen auch traurige Sachen vor. Aber ich empfehle es auch deshalb Kindern in meinem Alter, weil es 347 Seiten hat.

Das war’s mit meiner Buchbesprechung!

Alex, 11 Jahre

Warrior Cats – Die Welt der Clans. Die letzten Geheimnisse

die-letzten-geheimnisse-cover

Erin Hunter: Warrior Cats – Die Welt der Clans: Die letzten Geheimnisse

“Die letzten Geheimnisse” ist ein gutes Buch zum Lesen, wenn man Warrior Cats-Bücher liest. Es werden Geschichten, die man in den normalen Büchern nicht findet, erzählt und genauer beschrieben. Am besten hat mir die Geschichten der bedeutendsten Katzen gefallen, denn man weiß auch, welche Katzen gute Taten gemacht haben.

Die Führungen durch das Lager wurden genau beschrieben, aber trotzdem so, dass es Spaß macht zu lesen.

Besonders empfehlen würde ich es Kindern, die die ersten zwei Staffeln schon gelesen haben, denn in der zweiten Staffel kommen neue Katzen dazu und man würde sonst ziemlich verwirrt sein.

Gar nicht empfehlen tu ich es Kindern, die noch kein einziges Buch von den Warrior Cats gelesen haben. Man sollte am besten mit dem ersten Buch der ersten Staffel anfangen.

Marian, 11 Jahre

DAS Flüstern DES WALDES

fluestern-des-waldes-cover

von Mira Valentin und Kathrin Wandres mit 225 Seiten

Inhalt: Jessi lebt mit ihrer Mutter in einem Dorf am Land. Sie weiß allerdings nicht, dass nicht allzu weit von ihrem Dorf tief im Wald, über den es so viele Schauermärchen gibt, eine Pforte zu einer anderen Welt existiert. Bei jedem Sonnenauf- und untergang wird diese Pforte geöffnet und die Farben von Keloria gelangen in ihre Welt. In einem Moment der Unachtsamkeit des Hüters der Pforte, Ciaran, gelangt ein Einhorn in die Welt der Menschen. Jessi erhascht einen Blick auf das Einhorn und das Abenteuer beginnt in dem Moment, in dem sie durch die Pforte geht.

Meine Meinung: Die Geschichte wird sowohl aus Jessis als auch aus Ciarans Sicht erzählt. Ich mag das generell sehr gerne und in dieser Geschichte passt es sehr gut. Man kann Keloria aus der Sicht einer Person, die dort aufgewachsen ist, und aus der Sicht von Jessi, für die diese Welt ganz neu und aufregend ist, kennenlernen. Es lauern auch viele versteckte Gefahren und es geschehen ein paar unerwartete Dinge.

Mir hat außerdem gefallen, dass diese Welt, wie sie geschildert wurde, keiner anderen Welt ähnelt, von der ich bis jetzt gelesen/gehört habe. Somit war es sehr spannend und nicht so vorhersehbar. Die Lovestory war vorhersehbar und ging mir etwas zu schnell.

Fazit: Die Geschichte hat meine Erwartungen übertroffen, weil viel mehr an Handlung geschehen ist, als ich erwartet habe. Ich konnte es in einem Rutsch beenden und hoffe wirklich, dass nach dem Cliffhanger am Ende noch eine Fortsetzung kommt. Von mir bekommt es 4,5 von 5 Sternen, weil ich finde, dass sie die Lovestory besser ausarbeiten hätten können.

Isabel (14)

Animox. Das Heulen der Wölfe

Animox-1

zweite Klasse Gymnasium

Sternenschweif, Einhornmagie

sternenschweif-cover

Zwischenbilanz, Lara 9 Jahre

Die Schule der magischen Tiere 6: Nass und nasser

nass-und-nasser-cover

Ines ist 10 Jahre alt. “Die Schule der magischen Tiere” war in den letzten vier Jahren ihre Lieblingsserie.

Die Phileasson-Saga – Silberflamme

Silberflamme-coverjpg

Die Phileasson-Reihe (4)

Julian ist 10 Jahre alt

Map of Magic – Das Mysterium der sinkenden Stadt (Band 2)

map-of-magic-2

Das Buch heißt Map of Magic. Das Mysterium der sinkenden Stadt und ist von Carrie Ryan und John Parke Davis. Es ist der zweite Teil einer Reihe und ich glaube, dass es noch einen dritten Teil gibt.

Das Buch fängt mit einer Mathehausübung an, in der aber eine Geschichte erzählt wird. Darin wird ein bisschen was über den ersten Teil berichtet.

Die Hauptfiguren sind Marrill und Finn. Marill ist ein normales Mädchen aus unserer Welt, aber ihre Mutter ist sehr krank und ihr Vater kümmert sich um sie, deshalb hat sie eine Babysitterin (Remy). Finn ist ein Junge aus der Fantasiewelt, keiner kann sich an ihn erinnern, weil man ihn immer gleich vergisst. Aber Marill kann sich an ihn erinnern (sie kennen sich aus dem ersten Band).  Er nützt das mit dem Vergessen aus und ist ein Dieb, aber ein netter.

Inhalt:

Marrill findet ein Stoppschild, auf dem “Du wirst auf dem Piratenstrom gebraucht, Marrill” steht und beschließt, dass sie wieder in die Fantasiewelt zurückkehren muss, weil dort etwas schiefgegangen ist. Aus Versehen kommt Remy mit.

Der Piratenstrom ist ein riesiger Fluss aus magischem Wasser, alles verwandelt sich, wenn es in den Fluss fällt, und es gibt viele verschiedene seltsame Wesen mit Zauberkräften.

Marill trifft Finn wieder und den Zauberer Ardent und gemeinsam müssen sie die Eiserne Flut aufhalten. Aber gleichzeitig will jeder noch etwas anderes: Marill will ihre Mutter gesund machen, Finn will seine Mutter finden, auch Ardent der Zauberer will jemanden finden. Werden sie es schaffen?

Mein Meinung:

Einerseits ist das Buch spannend und auch oft lustig, zum Beispiel weil immer alle Finn vergessen und Marill sie an ihn erinnern muss, damit er nicht als blinder Passagier von Bord geworfen wird. Auch die vielen Zauberwesen sind interessant.

Andererseits habe ich mich lange nicht ausgekannt, weil die Welt und alles nicht so gut am Anfang erklärt wird. Auch passiert die ganze Zeit was und manchmal ist es nicht so gut beschrieben und ich konnte es mir nicht ganz genau vorstellen (die Insel mit der falschen Schwerkraft).

Ich empfehle, das Buch erst nach dem ersten Teil zu lesen, weil man sich dann besser auskennt und vielleicht alles besser versteht und sich vorstellen kann. Aber sonst ist das Buch schon sehr fantasievoll und auch spannend!

Ich finde es schade, dass es keine Karte im Buch gibt, obwohl sie immer davon reden und auch das Buch so heißt. Ich finde, die hätte man noch zeichnen können.

Thomas, 12 Jahre