All posts in Krimis & Detektivgeschichten

DIE DREI FRAGEZEICHEN: tödliches Eis

tötliches-Eis-cove

DIE  DREI FRAGEZEICHEN: tödliches Eis

“Die drei Fragezeichen: tödliches Eis” wurde von Kari Erlhoff geschrieben und ist ein Buch vom DTV junior (Deutscher Taschenbuch Verlag). Das Buch hat 159 Seiten und ist  in 21 Kapitel gegliedert. Das Buch  ist 2011 in München erschienen. Die Zielgruppe der Geschichte sind abenteuerliche Buben im Alter von 10-14 Jahren.

In dem Buch geht es darum, dass die drei Fragezeichen, alias Justus, Bob und Peter, nach Alaska fliegen, wo sie der jungen Reporterin Carol helfen sollen, einen Text über das gefährlichste Schlittenrennen der Welt zu schreiben. Jedoch passieren seltsame Dinge und ein Fahrer nach dem anderen fällt aus oder wird sabotiert. Dazu wird zeitgleich im Museum der Stadt eingebrochen, wobei Gold entwendet wird. Die drei Fragezeichen rätseln, wer das Gold gestohlen hat und wer das Rennen sabotiert. Als dann an einem Fluss fast eine Fahrerin stirbt, wissen sie, dass sie jetzt schnell handeln müssen. Aufgrund einer Beobachtung , dass ein Schlittenfahrer seinen Rucksack besonders schützt , können sie den Dieb fassen.

Die Hauptpersonen sind  Justus, Peter, Bob; die Reporterin Carol; die Fahrerinnen Francis und Candance sowie der Favorit des Rennens, Baxter Norsworthy; der Abenteurer Mr. Woodland und sein Gehilfe  und Schlittenfahrer Jared Fox.

Die Sprache ist leicht verständlich und  in der Alltagssprache geschrieben. Die Sätze sind teilweise sehr kurz,  manchmal aber auch länger.Die Buchstaben sind klein, so das man schon ein fortgeschrittener Leser sein sollte. Ich fand die Schrift angenehm zu lesen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, da es spannend und nicht zu langatmig geschrieben ist. Zudem lese ich sehr gerne die drei Fragezeichen, da ich Spannung mag. Ich würde das Buch denen weiter empfehlen, die Krimis und die drei Fragezeichen mögen.

Laurens

Liebe mich, töte mich

liebe-mich-töte-mich-cover

Titel: Liebe mich, töte mich

Autorin: Jennifer Hillier

Genre: Thriller

Inhalt

Georgina, Angela und Kaiser sind seit der Highschool beste Freunde. Doch das ändert sich schlagartig nach dem Verschwinden von Angela. Eigentlich sollen Georgina und Kaiser für einander da sein und die schwere Zeit gemeinsam durchstehen. Jedoch weiß Georgina genau, was an dem Abend, als Angela „verschwunden“ ist, passiert ist, und Kaiser erinnert sie daran, an Angela und deren Freundschaft. Ihre beste Freundin wurde nämlich ermordet und zwar von Geos Freund. Anstatt zur Polizei zu gehen, hilft sie ihrer großen Liebe beim Beseitigen der Leiche. Damals war sie sechzehn. Nun sind vierzehn Jahre nach diesem Ereignis vergangen und die Leiche von Angela wird gefunden. Durch diesen Fund kann man den „Sweetbay-Würger“, so wird Geos vergangene große Liebe genannt, da er vier weitere Morde, nach dem an Angela, begangen hatte, verhaftet. Dadurch kommt die halbe Wahrheit ans Licht und Geo muss die Konsequenzen dafür, dass sie nichts erzählt hat, tragen…

Meinung

Das Buch an sich ist nicht schlecht verfasst worden, jedoch ist es ziemlich belastend. Man kann die Handlungen gut mitverfolgen, obwohl das Buch Zeitsprünge beinhaltet. Die Gefühle der Figuren werden sehr gut beschrieben und somit kann man sich in die Figuren gut hineinversetzten. Vor allem Geo tut mir leid, da sie Vieles und Schlimmes durchmachen musste.

Das Ende nimmt eine riesige Wendung. Einerseits konnte ich es vorhersehen, andererseits war es eine ziemlich große Überraschung.

Ich empfehle das Buch ab sechzehn Jahren weiter, da tiefgründige Themen wie Mord, gewalttätige Beziehung und Vergewaltigung behandelt werden.

Dieses Buch beschreibt ein Leben, dass man niemand wünschen würde.

Anna, 16

Bim, die Zauselmaus: Der gemeine Kuchendieb

Bim---Kuchendieb

Das Buch wird in der ersten Klasse Volksschule noch vorgelesen, obwohl viele von den SchülerInnen bereits lesen können. Die Kinder wählen zwischen den Aufgaben und wenn jemand etwas anderes zeichenen möchte…. auch gerne.

1. Aufgabe:
Wie schaut eine Zauselmaus aus?

2. Aufgabe:
Wer sind die Hauptdarsteller?

Bim, die Zauselmaus und Lutz der Hamster

Bim, die Zauselmaus; Sonett, das Frettchen; Lutz, der Hamster; Schnarchibald, der Siebenschläfer; Archie, der Degu

3. Aufgabe:
Wo spielt die Geschichte?

Verhängnisvolle Nähe

verhaengnisvolle-naehe-cover

Autorin: Sandra Brown

Titel: Verhängnisvolle Nähe

Genre: Thriller

Inhalt

Kerra ist eine Journalistin und ist sehr ehrgeizig. Sie will unbedingt ein Interview mit dem Helden Major Franklin Trapper führen. Er hat diesen Titel bekommen, nachdem er viele Menschen nach einem Bombenanschlag in Dallas gerettet hat. Anfangs hat er den Ruhm genossen und ist oft aufgetreten. Jedoch ändert sich dies plötzlich. Der Major will nichts mehr mit der Außenwelt zu tun haben. Kerra gibt sich dennoch nicht geschlagen und versucht, durch den Sohn des Majors Kontakt zu ihm aufzunehmen. Das Problem ist, dass John Trapper, der Sohn, sich von seinem Vater distanziert hat.

Dennoch gelingt es der Journalistin, ein Interview zustande zu bringen. Es soll am Jubiläumstag des Bombenanschlags stattfinden. Es verläuft alles einwandfrei und es wird sogar ein Geheimnis enthüllt, dass die ganze Welt schockiert hat. Allerdings ist es nicht die einzige Überraschung, die an dem Tag stattgefunden hat …

Nach diesem Tag sind alle, die mit dem Anschlag auf das Hotel Pegasus zu tun haben, in Gefahr…

Meinung

Ich mag das Buch sehr. Die Handlung ist sehr spannend und das Ende hätte ich so nicht erwartet. Es hat mehr als einen großen Wendepunkt und das macht das Buch nur noch spannender und besser. Vor allem das Ende fand ich sehr traurig und zugleich aufregend.

Die Autorin hat die Gefühle der Charaktere sehr gut beschrieben und so fällt es dem Leser einfacher, sich in die Figuren hineinzuversetzen.

Ich könnte mir vorstellen, dass aus dem Buch ein guter Film werden könnte, da die Handlung, die in dem Buch beschrieben wird, einer typischen Geschichte aus Filmen ähnelt.

Ich würde das Buch erst ab 16 Jahren empfehlen, da Liebesszenen sehr detailliert dargestellt werden. Die Journalistin fühlt sich sehr zu dem Sohn von dem Helden angezogen und so beinhaltet der Thriller auch noch eine Liebesgeschichte.

Ich würde das Buch unbedingt weiterempfehlen, wenn man gerne Filme schaut und eine Abwechslung braucht.

Anna, 16

The Black Coats – … denn wir vergeben keine Schuld

black-coats-cover

The Black Coats

Das Buch “The Black Coats”, welches am 21. August 2019 erschienen ist und von Colleen Oakes geschrieben wurde, handelt von Thea und ihrer Zeit bei der Organisation „The Black Coats“.

Theas Cousine Natalie wurde vor einem Jahr ermordet aufgefunden, doch der Mörder wurde noch nicht gefasst, obwohl es einen Verdächtigen gibt. In der Schule beim Töpferkurs findet sie einen schwarzen Umschlag mit Anleitungen, die sie zu einem Haus führen. So kommt sie zu den „Black Coats“, einem Geheimbund aus Frauen, die selbst für Gerechtigkeit sorgen wollen, indem sie gewalttätige Männer bestrafen. „The Black Coats“ geben Theas Leben einen neuen Sinn, sie hofft darauf, auch ihr Erbe antreten zu dürfen, indem sie den Mann tötet, der Natalie umgebracht hat. Doch als sie auf das Geheimnis der Familie ihrer Freundes Drew stößt, und so auch auf das der „Black Coats“, zweifelt sie am Sinn ihrer Aufgabe.

Als ich angefangen habe das Buch zu lesen, konnte ich es vor lauter Spannung nicht mehr aus den Händen legen. Es ist sehr gut geschrieben und war an keiner Stelle langatmig oder leicht vorhersehbar. Besonders positiv fand ich, dass kein Charakter zu klischeehaft beschrieben wurde, sondern so, dass man die Handlungen – sowie die Gefühle – gut nachvollziehen konnte. Jedes der Mädchen aus Theas Gruppe hat ihre eigene Geschichte, die sie zu dem macht, was sie heute ist und wie sie heute handelt. Ich kann es allen Lesern ab 14 Jahren empfehlen, die gerne beim Lesen mitfiebern.

Marie-Claire, 15

Die drei ??? Die Rache des Untoten

Die-Rache-des-Untoten-cover

Autor des Buches: Marco Sonnleitner

Handlung:

In diesem Band der „Die drei-???“-Serie geht es um Bob, den 3. Detektiv. Er soll angeblich ein Vermögen geerbt haben! In einem Brief steht, dass Bob es erbt, weil er dem Verfasser des Briefes angeblich das Leben gerettet haben soll. Auch andere Leute sollten etwas davon erben!

Zusammen mit fünf anderen Leuten machen sich die drei ??? in einem alten Buch auf den Weg zu einer alten Hütte. Als gleich in der ersten Nacht jemand aus der Gruppe verschwindet und Peter eine Fratze sieht, gerät die Gruppe in Panik. Die mysteriösen Beilagen der Briefe sind auch keine Hilfe dabei, die Panik zu lindern.

Am nächsten Morgen sucht die Gruppe ohne Handyempfang nach der Verschwundenen. Während der Suche wird Bob verletzt und noch jemand verschwindet/wird entführt. Als Bob danach auch noch von einem „Untoten“ entführt wird und sie erfahren, dass ein gesuchter Schwerverbrecher ausgebrochen ist, beginnt eine verwirrende und gruselige Jagd (auch eine Art falsches Spiel)!

Werden Justus, Peter und Bob das Rätsel lösen und den Schuldigen entlarven?

Ich finde das Buch sehr gut, spannend und gruselig und einige Stellen sind auch sehr lustig.
Außer den drei ???-Detektiven finde ich noch die lustige, spaßig-brutale und anfangs gierige Figure Mr. Forster gut (obwohl er mir am Anfang nicht ganz geheuer war!).
Und Mr Barclay finde ich auch nett. Den „Anwalt“ Evander Whiteside finde ich nicht so gut (ich dachte schon als ich gelesen habe: „An den ist was faul!“).

Ich mag dieses (und alle „Die drei ???“-Bände), weil es (sie) rätselhaft ist (sind) und man viel mitraten kann! Ein großes Lob an die Autoren der Buchreihe „Die drei ???“!

Viel Spaß beim Lesen!

Valentin, 10 Jahre

Nacht über Frost Hollow Hall

nacht-über-frost-hollow-hall-cover

Ich finde das Buch von der Schriftstellerin Emma Carroll ziemlich gut geschrieben. Die Geschichte spielt im Winter des Jahres 1881 und es geht um ein Mädchen namens Tilly, die mit ihrer Mutter und ihrer Schwester Elisabeth zusammenlebt. Sie hat auch einen Vater, aber der ist meistens auf Geschäftsreisen und daher selten in Frostkombe, das Dorf in dem Tillys Familie lebt.

Tilly ist ziemlich arm und ihre Mutter hatte Probleme die Miete zu bezahlen. Doch dann geschieht etwas Schockierendes:
Tilly bricht mitten im See von Frost Hollow Hall ein. Genau dasselbe ist Master Kit, Erbe von Frost Hollow Hall, vor zehn Jahren passiert, der dabei ums Leben kam. Ein Glück, dass Tilly es überlebt hat. Seitdem sieht sie Kit immer wieder im Traum. Als sie dann bei Frost Hollow Hall zu arbeiten beginnt, merkt sie, dass in diesem Haus noch mehr unheimliche Dinge vor sich gehen…

Ich mag Tilly, Will, Lady Barrington, Dorcas und die Köchin. Elisabeth gefällt mir jedoch nicht. Insgesamt finde ich das Buch aber ziemlich gut. Mir gefällt es, dass gleich am Anfang Spannung gemacht wird und diese auch halbwegs aufrecht bleibt. Es ist ein tolles Buch, um es vor dem Schlafen gehen zu lesen, um sich von dem Alltag zu entspannen. Ich persönlich empfehle dieses Buch für Zehn- und Elfjährige, die Fantasy und/oder Krimis gerne lesen (ist aber mehr Fantasy ;]).

Ich bedanke mich herzlich für deine Zeit, meine Meinung über das Buch „Nacht über Frost Hollow Hall“ gelesen zu haben.

Einen verlesenen Tag noch

Anonym

I am Sherlock 1 (Taschenbuch)

Sherlock-Cover

Das Buch „I am Sherlock“ von Kotaro Takata handelt von den Abenteuern von Sherlock Holmes in Mangaform.

Charaktere

Die Hauptfigur des Mangas heißt natürlich Sherlock Holmes

Sherlock Holmes: Sherlock ist ein junger Android, der zum größten Versager Londons geht, um dort bei ihm zu lernen, wie man unvollkommen und nicht perfekt ist.

John Watson: Der besagte Versager ist nicht gerade stolz auf seinen Titel und lehnt demnach das Angebot von Sherlock, zusammenzuarbeiten, ab.

Handlung

Das Manga beginnt damit, dass Sherlock zu einer Bar geht, wo Watson ihn treffen will und macht ihm das Angebot. Kurz nachdem John das Angebot abgelehnt hat, passiert ein Zwischenfall und Sherlock stellt seine Fähigkeiten zur Schau.

Meinung

Mir gefällt, dass die beiden Hauptcharaktere immer treu zueinander bleiben, auch wenn sie oft zanken.  Ich finde, dass es ein wenig Abwechslung in die Geschichte bringt, dass Sherlock ein Android ist und er sich nicht ganz mit seinem Partner versteht. Ich fand es anfangs zwar ziemlich schwer, mich daran zu gewöhnen, wie man ein Manga liest, aber ich werde besser und besser.

Ich empfehle das Buch Kindern ab 12, weil teilweise auch richtige Schusswaffen benutzt werden.

Fazit

Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen, der spannende und rätselhafte Geschichten besonders mag. Ich fand das Buch spannend und freue mich schon auf den zweiten Teil!

-Konsti, 12 Jahre

Hotel der Magier

hotel-der-magier-cover

Von Nicki Thornton / 2019

Hotel der Magier ist ein ziemlich spannendes Magie-Krimi Buch. Es handelt von einem Küchenjungen namens Seth, dessen Vater ein erfolgreicher Koch war. Die Bunns, die Besitzer des Hotels Zur letzten Chance, lassen Seth meistens nur Töpfe schrubben. Doch dann geschieht etwas Schockierendes: Dr. Thallomius, Leiter des Elysiums, wird ermordet und Seth ist der Hauptverdächtiger. Es liegt an ihm, seine Unschuld zu beweisen…

Mir gefällt das Buch sehr gut. Am besten finde ich das Ende, sowie den Höhepunkt. Weiters zu erwähnen ist das Cover des Buches, welches sehr einzigartig ist.
An gewissen Stellen war es etwas schwierig mitzukommen, man musste sich gut auf das Geschehen konzentrieren.  Die Leichtgläubigkeit der Charaktere in einem Kapitel hat mich  ein wenig gestört.

Folgende Figuren mag ich: Seth Seppi, Angelique Squerr, Professorin Papperspuk, Inspektor Zinnkrug und Dr. Thallomius.
Folgende Figuren mag ich nicht: Dunster-Dunstable, Tiffany Bunn und Gloria Trottelbohne

…Doch wer hat Dr. Thallomius dann ermordet, kann Seth seine Unschuld beweisen und was hat es mit „den vermissten, wahrscheinlich explodierten Magiern“ auf sich?

Dieses Buch empfehle ich für 11 oder 12-jährige, die gerne Fantasy- und/oder Krimibücher lesen.

Lukas, 11 Jahre

Wer heute lügt, ist morgen tot

wer-heute-lügt-cover

Buchbesprechung

Autor: Thomas Enger

Inhalt

Even ist mit seinem Leben ziemlich zufrieden. Er ist ein guter Fußballspieler, ist Teil einer Band und hat eine Freundin Mari, die er sehr liebt, jedoch ist seine Beziehung zu seiner Mutter nicht die beste. Nach dem Tod seines Vaters hat sie sich zurückgezogen und sich dem Alkohol zugewandt. Doch alles änderte sich mit einer Nachricht. Mari macht mit Even Schluss. Er weiß nicht wieso und deshalb. Er will mit ihr reden, ruft sie an, schreibt und versucht sogar, sie in der Schule aufzusuchen, aber sie geht ihm aus dem Weg. Als ob das nicht genug wäre, werden Mari und ein Bandkollege, nämlich Johannes, in der Schule ermordet. Natürlich haben alle Even in Verdacht, da sein Alibi nicht wasserdicht ist. Even saß jedoch den ganzen Abend im Zimmer und dachte über Mari und sich nach. Doch dann geschah ein weiterer Mord …

Meinung

Mir hat das Buch sehr gefallen. Ich liebe Krimis und ich mag es, wenn Morde geschehen und man herausfinden soll, wer der Mörder ist. In diesem Buch müssen sogar drei Morde aufgeklärt werden. Man kann die Handlung gut mitverfolgen und die Gefühle werden sehr gut dargestellt. Das Buch ist in einfacher und simpler Sprache verfasst und liest sich recht schnell. Die Handlung spielt in einer Gerichtsverhandlung und Even gibt die ganze Geschichte, aus seiner Sicht, wieder.

Ich bin von diesem Buch begeistert und ich hätte mit so einem Ende nie gerechnet. Es hat so viele Wendepunkte, dass man sich nicht mehr sicher ist, wenn man selbst als Mörder beschuldigen würde. Ich empfehle dieses Buch weiter und ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen.

Anna, 16

Die Entführung

Die-Entführung-Cov

Autorin: Petra Johann

Inhalt:

Leni Festing und Ronja Aurisch sind beide 15 und beste Freunde und verbringen zusammen die Ferien am Chiemsee. Auf der Fahrt dorthin geschieht etwas Unerwartetes …. Sie werden entführt. Der Entführer, der sich auch „Der Vollstrecker“ nennt, verlangt drei Millionen Mark als Lösegeld. Gut, dass Lenis Vater ein reicher Unternehmer ist. Jedoch läuft es nicht so wie geplant. Lenis Vater will das Lösungsgeld nicht bezahlen. Er will, dass alles so läuft wie er es will. Für die beiden Münchner Kripobeamten Eva Schaller und Jakob Schuster ist dieser Fall nicht ohne Komplikationen. Es kommt dann auch noch zu einer Katastrophe….

Glücklicherweise kann Leni noch heil bei ihrem Vater ankommen. Doch von Ronja fehlt jede Spur. Beim Austauschen kommt es dann auch noch zu Schüssen. Es gibt zwei Tote… Die Frage ist nur noch, wer die Toten sind.

Meinung:

Das Buch ist voll spannend. Im ersten Teil wird die Entführung beschrieben und im zweiten befinden wir uns in der Gegenwart. Ich mag es, wie die Autorin die Charakter beschreibt und ihre Gefühle übermittelt. Vor allem bei den Opfern fühlt man die Angst und die Verwirrung. Am Anfang ist die Geschichte recht rätselhaft, doch am Ende wird alles aufgelöst, wie man es am wenigsten erwartet. Ich hätte nie gedacht, dass die Geschichte so enden würde. Ich empfehle das Buch weiter und ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen.

Anna, 16

Blind

blind-cover

Buchbesprechung

Autorin: Christine Brand

Titel: BLIND

Inhalt

Nathaniel wurde durch einen tragischen Unfall in seiner Familie blind. Das ist der Grund, wieso er (viele) Probleme wie zum Beispiel beim Aussuchen von seiner Kleidung hat. Da seine Familie gestorben ist, hat er bei einer Adoptivfamilie gelebt. Nun lebt er alleine mit seiner Hündin Alisha und die „Familie“ will sich wieder mit ihm treffen, jedoch weiß er nicht, welches von den dreien Hemden sein blau kariertes Hemd ist. Glücklicherweise ist die Technik so fortgeschritten, dass es eine App namens „Be my eyes“ gibt, wo Sehende den Blinden helfen können.

Dabei wird Nathaniel mit einem Sehende zufällig durch einen Videochat verbunden. (Der Sehende muss die App auch installiert haben.) Wenn der Sehende Zeit und Lust hat, hebt er ab, wenn nicht, wird Nathaniel mit einem anderem verbunden.

Dieses Mal wird er mit Carole verbunden, jedoch war das Gespräch nicht so wie die anderen…. Die Sehende, namens Carole, beginnt mitten im Gespräch zu schreien und danach hört Nathaniel nur noch einen dumpfen Aufprall. Auch wenn er nichts sehen kann, weiß er, dass etwas nicht stimmt. Da die Polizei ihm nicht glaubt, wendet er sich an eine alte Freundin: Die Journalistin Milla. Da es anfangs keine Anzeichen auf eine Entführung gibt, wird dieser Fall immer unglaubwürdiger und komplizierter. Jedoch kommt die Polizei einer Spur immer näher…

Meinung

Das Buch zählt zu einer meinen Lieblingsbüchern. Ich finde es gut, dass die Kapitel nicht allzu lang sind. Man kann die Handlung gut mitverfolgen und die Gefühle werden sehr gut dargestellt. Da es sich hier um ein Krimiroman handelt, werden verschiedene Fälle behandelt. In diesem Buch werden zwei Fälle auf einmal ermittelt. Anfangs denkt man, dass die Fälle komplett verschieden sind, jedoch haben sie mehr miteinander zu tun, als man anfangs denkt. Ich finde die Sichten der verschiedenen Charaktere voll spannend, vor allem die von Nathaniel, weil ich selbst nicht blind bin und es interessant ist, wie ein blinder Mensch die alltäglichen Aufgaben löst. Jedoch merkt man auch, dass ein Blinder als Zeuge einer Entführung nicht sehr glaubwürdig wirkt. Deshalb bewundere ich auch die Hartnäckigkeit und den Mut von Nathaniel während des ganzen Buches. Ich würde das Buch weiterempfehlen und ich wünsche euch noch viel Spaß beim Lesen!

Anna, 16

„Darklands – Höhle des Schreckens“

darklands-2-cover

von Fabian Lenk

Dies ist der zweite Teil der Reihe von Darklands. Im ersten Teil ging es um Raven und seine Freunde. Hier der Link zur Buchbesprechung: Darklands – Im Reich der Schatten

Raven ist der Anführer einer Jugendgang. Die Erde wurde von Meteoriten und einem Tsunami zerstört. Raven lebt in der Stadt Blackpool mit seiner Jugendgang, den Desert Plants. Es gibt aber noch andere Gangs, die Sledgehammers und das Händlerviertel.

Eines Tages greifen die Sledgehammers an und vertreiben die Deserts, um das Wasser für sich zu haben. Raven, seine Schwester Enya, Belana, Big T, Mysicon und Dippy machen sich auf den Weg nach Paxtonia, ein Paradis mit genügend Wasser. Aber es gibt einen Verräter unter ihnen.

Als ein Sandsturm kommt, verschwindet Dippy. Um zu überleben, müssen sie kämpfen und nach Paxtonia begeben.

Den Rest muss man selber lesen!!!!

Ich finde das Thema sehr toll, weil es sehr spannend ist, den Verräter in der Gruppe zu suchen. Und es passiert auch etwas sehr Unerwartetes!

Es gibt einen Tippfehler im Buch: auf der Seite 125, in der 21. Zeile, steht „Wie“ statt „Wir“.

Matthias, 12 Jahre

LAST EXIT Das Spiel fängt gerade erst an

last-exit-cover

Autorin: Mirjam Mous

Ein Buch, bei dem man nicht mehr aufhören kann zu lesen…..

In der Geschichte geht es um die Problemklasse 8.c, die mit der schwangeren Direktorin und mit dem Chemielehrer auf Ausflug fahren. Unterwegs im Bus bekommen sie alle plötzlich eine Nachricht per WhatsApp, dass sie eine DVD mit gelber Hülle abspielen sollen, sonst ist die Hölle los.

Schnell finden sie sie, und spielen sie ab. Auf der Aufnahme ist eine schwarz gekleidete, unerkennbare Person zu sehen, die zwei Zettel hochhebt. Auf dem ersten Zettel steht, dass sie sich beruhigen sollen, aber auf dem zweiten steht, dass sie im Bus eine Bombe versteckt hat und sie hochgeht, wenn jemand ein- oder aussteigt…

Wer ist die Person? Wird die Bombe explodieren? Warum hat sie das gemacht? Fährt der Täter gerade mit der Klasse mit?

Besonders hat mir im Buch gefallen, dass fast alle ein Motiv hatten, die Bombe zu verstecken. Man kann viele interessante Geschichte über die Menschen erfahren, die verdächtigt sind.

Ich empfehle das Buch für Kinder und Erwachsene ab 12, die spannende Geschichten mögen. Ich kann es euch versprechen, ihr werdet mit dem Lesen nicht aufhören können….

Dorka (13 Jahre alt)

Mindblind

mindblind-cover

Das Buch „Mindblind“, welches am 14. Februar. 2019 erschienen ist und von Lari Don geschrieben wurde, handelt von einem Jungen namens Ciaran und seiner Familie von Gedankenlesern und dem damit verbundenen mysteriösen Tod von Lucys Schwester Vivien.

Das Buch beschäftigt sich mit dem 14-jährigen Jungen Ciaran Bain, der, so wie seine ganze Familie auch, eine ganz besondere Gabe hat. Er ist in der Lage, die Gefühle und Gedanken anderer zu lesen, aber dieses Talent hat auch seinen Preis.

Lucy Shaw möchte dem Tod ihrer Schwester Vivien auf den Grund gehen, kommt dabei jedoch der Familie Bain in die Quere, die ihr Geheimnis für alle Ewigkeit bewahren wollten.

Ich fand das Thema, welches das Buch behandelt, sehr interessant. Der Schreibstil war angenehm zu lesen und es wurde an fast keiner Stelle langatmig, nur die Kampfszenen waren für meinen Geschmack etwas zu sehr in die Länge gezogen. Positiv aufgefallen ist mir, dass ein Großteil der Charaktere gut und interessant beschrieben waren, bloß waren die Reaktionen von Lucy meiner Meinung nach sehr sprunghaft, so dass ich mich schlecht in ihre Lage versetzen konnte, da ich ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen konnte.

Ich würde es allen Lesern empfehlen, die Spaß daran haben, während dem Lesen mit zu rätseln und über 12 Jahre alt sind.

Marie-Claire, 15


Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether

die-falle-im-nether-cover

Der Autor dieses Buches ist Fabian Lenk, und es ist am 24.10.2018 erschienen.

Die Geschwister Finn und Josh wollten nur eine Runde Minecraft spielen, als sie plötzlich von Hackern in das Spiel reingezogen werden. Sie befinden sich im Reich von Pyra, doch das böse Herrscherpaar nimmt sie als Gefangene. Wie können sie wieder aus dem Spiel heraus?

Mit ihren neuen Freunden Ela und Luca versuchen sie zu fliehen. Dich Luca entpuppt sich als Verräter und so können nur Finn und Ela fliehen. Die beiden laufen weit von Pyra weg. Finn ist sehr traurig, da sein Bruder Josh es nicht geschafft hat. Doch ob sie ihn befreien können, das müsst ihr selber herausfinden.

Beurteilung:

Das Buch ist sehr spannend, weil es so gut erzählt wird. Es ist auch sehr toll, da man sich alles selber in der Mincraftwelt vorstellen kann. Meine Lieblingsfiguren sind: Finn und Ela, wegen ihrer guten Ideen, Yorick und Kayla, weil sie so hinterhältig sind. Eine Figur, deren Namen ich aber nicht verraten will, finde ich auch gut, da sie zu einer anderen Figur ziemlich nett ist und Tränke verschenkt.

Am besten gefällt mir, wie sie versuchen, in den Tempel von Pyra einzubrechen. Das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher.

Lukas, 11 Jahre

Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht

stille-nacht-cover

Diese Geschichte wurde von Hendrik Buchna geschrieben.

In diesem Buch geht es darum dass Justus, Bob und Peter (kurz vor Weihnachten) auf eine Spielzeugmesse gehen. Plötzlich jedoch bricht der Festredner zusammen. Es zeigt sich schnell ,dass es sich nur um einen Mordversuch handeln kann. Justus, Peter und Bob beginnen mit dem Ex Kommissar Mr. Nostigon zu ermitteln und stoßen auf viele Fragen .

Die vier teilen sich in 2 Gruppen auf. Nostigon und Peter finden im Aufenthaltsraum auf einem  Computer die Files mit dem Namen „JW/Ergänzungen“ als ein Weihnachtsmann voll kostümiert herein kommt und dem Kommissar mit seinem Reservekostüm aushilft. Justus wendet sich  in der Zwischenzeit an den Sicherheitschef und kann ihn davon überzeugen, dass an den Verdächtigungen gegenüber Nostigon etwas faul ist und nicht stimmen können. Sie schließen einen „stillen Pakt“. Als sich die Detektive im Hotelzimmer treffen und erfolglos versuchen die Dokumente zu entschlüsseln, entschließen sie sich die Hilfe eines alten Klienten, einem Softwareentwickler, in Anspruch zu nehmen. Ein Peilsender in Justus Kleidung verrät ihre Position. Durch schnelles Handeln können sie sich noch vor dem Entdeckt werden retten. Gemeinsam überlegen sie sich aufgrund der gesammelten Fakten, wer der Mastermind hinter dem Anschlag steckt. Ein Telefonat mit dem Computer Spezialisten bestätigt ihren Verdacht und gibt ihnen auch Aufschluss über das Motiv. Zu viert platzen in eine Besprechung und stellen das Mastermind zur Rede. Sie konfrontieren die Frau mit den Fakten, werden von der Elfenbeinfrau bedroht und von „Free-Man“ gerettet. Am Ende haben sie Millionen Haushalte vor dem Ausspionieren bewahrt und die kriminellen Machenschaften einer gierigen Bande gestoppt.

Tom,Elisa,Frieda (10-11 Jahre)

Mord unterm Mistelzweig

mord-mistelzweig-cover

Im Buch “Mord unterm Mistelzweig” geht es über eine Detektivgruppe in Cambridge. Es ist Weinachten. Die zwei Mädels Hazel und Daisy  (die Hauptfiguren) sind von den restlichen Burschen ausgeschlossen. Nur nicht von George, Bertie und Alexander. Alle wollen herausfinden wer der große Murderer ist, der Weinachten zerstört. Dafür müssen sie sehr viel erledigen. Und auch noch Weinachten feiern. Wer ist wohl der Murderer? Finde heraus!

Das Buch hat ungefähr 300 Seiten. Die Schriftgröße ist mittel groß. Wir finden das Buch leicht zu lesen. Wir glauben es soll ab 12 Jahre sein. “Mord unterm Mistelzweig” war Früher auf Englisch geschrieben und hat deswegen Englische Namen. Ich finde das Buch toll und lustig.

Viel Spaß beim lesen!

Tim, Sara, Silvia (10-11 Jahre)

Das Geheimnis der Schnee-Eule

geheimnis-der-schnee-eule-cover

vierte Klasse Volksschule

EXIT – Das Buch – Tagebuch 29

EXit-cover

Auch wenn ich nicht gerne lese, hat mir das Buch sehr gut gefallen. Das Buch hat sehr wenig Text.

Im Buch befinden sich 63 Rätsel und um diese zu lösen, braucht man immer Internet. Auf jeder Doppelseite befindet sich ein Link zu einer Webseite, auf der man die richtige Lösung eingibt.  Auf der anderen Seite befindet sich das Rätsel, das man lösen muss. Man ist gezwungen die Rätsel in der Reihenfolge zu lösen, da öfters das Lösungswort von einem vorherigen Rätsel notwendig ist, um die Lösung für das Neue zu bekommen. Manchmal braucht man auch das Internet um die Aufgabe zu schaffen.

Ich empfehle das Buch allen die Spaß am rätseln haben.

Leo, 13 Jahre