All posts in Liebe, Freundschaft & Familie

So beschissen schön ist nur das Leben

so-beschissen-schön-cover

Von Shaun David Hutchinson

360 Seiten

Hauptfigur: Andrew („Drew“) aka Ben Fisher, Rusty, Travis, Lexi

Drew hat seine Familie getötet. Seine Mutter, seinen Vater und seine kleine Schwester Cady. Sie sind hier, im Roanoke Krankenhaus, gestorben und seit ihrem Tod lebt er hier. Es ist seine Strafe, seine ganz persönliche Hölle. Jeden Tag, wenn er in seinem baufälligen Zimmer auf dreckiger Wäsche und Stofffetzen liegt, hält der Gedanke an seine Familie ihn wach. Und wenn er nicht wach ist, hat er Albträume.

Jeder im Krankenhaus kennt Drew. Für die meisten ist er einfach der Junge, der in der Cafeteria arbeitet. Niemand weiß, dass er schwarz bezahlt wird. Das Krankenhaus ist sein Zuhause, er kennt jeden Winkel dieses sterilen Labyrinths. Er kommt ungesehen in die Notaufnahme, auf die Intensivstation und in der Pädiatrie hat immer Schwester Merchant Schicht, mit der er gut befreundet ist. Zwei ihrer Patienten sind Drews beste Freunde: Lexi und Trevor.

Beide haben Krebs, Lexi ist bereits auf dem Weg der Besserung, Trevor auf dem Weg in den Tod. Die beiden sind ineinander verliebt, aber sie ist zu sehr auf die Zukunft fixiert, um im Hier und Jetzt zu leben, und er hat zu viel Angst davor, jeden, dem er wichtig ist, durch seinen Tod mit hinunterzuziehen.

Lexi und Trevor sind das einzig Wichtige in Drews Leben – bis ein Junge namens Rusty eingeliefert wird. Er wurde mit Alkohol übergossen und angezündet. Und das, weil er schwul ist. Drew kann sich nicht erklären warum, aber auf eine merkwürdige Art und Weise geht von diesem Jungen eine Anziehungskraft aus, die ihm den Verstand raubt. Als Drew in eine aussichtslose Lage gerät, muss er sich entscheiden: Soll er sein Schicksal annehmen oder ist er bereit, mit Rusty aus dem Krankenhaus zu fliehen und in die Welt außerhalb zurückzukehren?

Das bunte Cover und der Titel lassen ein lustiges, fröhliches Buch vermuten, womit man jedoch falsch liegt. In dem Buch werden unter anderem Krebs, Homosexualität, Religion und Selbstmord thematisiert, und da die gesamte Geschichte in einem Krankenhaus spielt, gibt es nicht viele Lacher. Das Buch würde ich nicht für Jugendliche unter 16 Jahren empfehlen, da die Themen besonders Kinder emotional ziemlich mitnehmen könnten und daher nicht für jüngere Kinder geeignet sind.

Florian, 15

Wunder – sieh mich nicht an

wunder-sieh-mich-nicht-an-cover

Fritzi Klitschmüller: Geheimkram-Alarm!

Fritzi-2-cover

von Britta Sabbag

Fritzi ist umgezogen und muss in eine neue Schule. Eigentlich möchte sie in eine Musikschule, aber die ist teuer und man muss eine Aufnahmeprüfung machen …

Ihr bester Freund Thies hilft ihr natürlich!

Ich mag das Buch sehr, es ist witzig und cool. Das Buch ist sehr gut für Kinder. Mein Lieblingsteil vom Buch war, wo sie in der Schule gesungen hat und alle haben für sie geklatscht und gejubelt. Hoffentlich gibt es mehr Teile, den ich mag das Buch.

Uloma, 11 Jahre

36 Fragen an dich

36-fragen-an-dich-cover

Autor: Vicki Grant

Genre:
Roman
Seiten: 331
Sprache:
Deutsch (original Englisch)

Inhalt: Paul und Hildy treffen sich zum ersten Mal bei einem psychologischen  Experiment. Das Experiment erforscht, ob man sich in einen fremden Menschen mithilfe von 36 Fragen verlieben kann. Hildy ist Teil der Studie, damit sie der Wissenschaft weiterhilft. Paul dagegen interessiert sich nur für die 40$, die er für seine Teilnahme bekommt.  Zuerst sind die Fragen sehr allgemein, aber mit der Zeit werden sie immer persönlicher, dies führt dazu, dass sich beide immer mehr mit ihren Problemen auseinander setzen müssen.  Als mitten im Experiment Hildy einen Fisch wutentbrannt nach Paul wirft, droht das Experiment zu scheitern. Werden sie es trotzdem fortsetzen?

Kritik:
Um ehrlich zu sein, dachte ich, dass es wieder eine klischeehafte Liebesgeschichte sein wird, aber ich wurde positiv überrascht. Hildy ist sehr chaotisch, ein Sportmuffel und redet zu viel, wenn sie nervös ist. Allem in allem sehr sympathisch. Paul dagegen ist verschlossen, frech und weicht jeder ernsten Frage aus. Je mehr man jedoch über ihn erfährt, desto mehr wächst er einem ans Herz.
Ich habe selten so viel gelacht beim Lesen und kann es daher wirklich weiter empfehlen! Diese Studie gab es wirklich, trotzdem bin ich nicht überzeugt, dass man sich mithilfe von 36 Fragen in jemanden verlieben kann.

Fazit 5/5 Büchern: Ein hervorragendes Buch mit viel Witz und Charme.

Jude, 17 Jahre

Das Geheimnis der gelben Tapete

gelbe-Tapete-cover

Peter besucht die 4. Klasse Volksschule

Sternenschweif, Einhornmagie

sternenschweif-cover

Ionela ist 10 Jahre alt

Der kleine Fuchs und der Pilot

fuchs-und-pilot-cover

Die Kinder besuchen die 4. Klasse Volksschule

Nele wünscht sich was

nele-cover

Die Mädchen besuchen die dritte Klasse Volksschule

Rotzhase & Schnarchnase – Möhrenklau im Bärenbau – Band 1

rotzhase-cover

beide Mädchen besuchen die dritte Klasse Volksschule

Ich, Jean und die Nacht meines Lebens

ich-jean-und-die-nacht-cover

Von Brian Katcher

Hauptfiguren: Deacon, Jean, Soraya

Deacon ist ein ganz gewöhnlicher Junge. Naja, zumindest wenn man davon absieht, dass er über 2 Meter groß ist und bei seiner Oma Jean lebt. Doch das stört ihn keinesfalls. Im Gegenteil: Jean ist für ihn mehr beste Freundin als Großmutter und Deacon vermisst dank ihr kaum noch seinen Vater, der ohne ihn nach Europa aufgebrochen ist und von dem er seitdem nichts gehört hat.

Als der Abschlussball immer näher rückt und der schüchterne Deacon immer noch ohne Begleitung dasteht, fasst er einen Entschluss: Er wird mit Jean hingehen! Da sie selbst ihren Abschlussball verpasst hat, weil ihr Verlobter in Vietnam gekämpft hat, will Deacon ihr einen unvergesslichen Abend bescheren und sich damit für alles bedanken, was sie für ihn getan hat. Und da die Lehrerin in ihrem Tanzkurs, Soraya, genau in Deacons Alter ist, lässt auch seine erste große Liebe nicht lange auf sich warten…

Das Buch ist zwar humorvoll und sarkastisch, was mir persönlich sehr gefällt, hat aber auch einige traurige Szenen. In dem Buch werden verschiedenste Gefühle und Probleme thematisiert, die man kaum aus dem Titel lesen kann. Meiner Meinung nach ist das Faszinierende an dem Buch, dass durch die Vielfalt an Gefühlen und der etwas tollpatschigen Art Deacons die Geschichte sehr real auf uns wirkt, und wir uns gut mit den Protagonisten identifizieren können.

Ich würde das Buch besonders Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren empfehlen, da es neben den Witzen und den Liebesszenen auch einige traurige Ereignisse gibt, die für Jüngere noch nicht so einfach zu verarbeiten wären.

Alles in allem ist das Buch jedoch sehr gut gelungen und sobald man einmal begonnen hat, kann man es kaum noch aus der Hand geben.

Florian, 15

Das Geheimnis der gelben Tapete

gelbe-Tapete-cover

beide Mädchen besuchen die dritte Klasse Volksschule

Warrior Cats – Vision von Schatten. Zerrissene Wolken

zerrissenen-Wolken

Von Erin Hunter

317 Seiten

Dieses Buch ist der dritte Teil der 6. Staffel (Vision der Schatten)

In diesem Buch geht es darum, dass Dunkelschweif  (der Sohn von Kurzstern, wie sich später herausstellt) und seine „Familie“  (seine Streunergruppe) ihre höchste Macht erreichen und den Flussclan aus ihrem Territorium vertreiben. Sie bekommen neue Anhänger durch Erpressungen. Das einzige Gute ist, dass der Wolkenclan wieder gefunden wurde, oder eher was von ihm übriggeblieben ist.

Mir hat dieses Buch sehr gefallen, weil es extrem realistisch geschrieben worden ist. Es kommt in die Top 3 meiner Lieblingsbücher von Warriorcats.

Ich würde dieses Buch ab 10 Jahren empfehlen, weil manche Stellen wirklich traurig sind.

Empfehlen kann ich es für Burschen und Mädchen, die nie genug von Warrior Cats bekommen können.

Julian, 13 Jahre

Prinzessin Anneli und das liebste Pony der Welt (4). Das Geheimnis der Zaubereulen

Zaubereulen-cover

10 Jahre

Poldi und Partner (2). Ein Pinguin geht baden

poldi-und-partner-cover

10 Jahre

Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente

mein-leben-ein-haufen-cover

Autor: Peter Bognanni

In dem Buch „“ geht es um ein siebzehnjähriges Mädchen namens Tess Flower, die ihren Freund Jonah verloren hat. Sie haben sich nur ein Mal getroffen und danach durch Chats, Facebook, Tweets und herzzerreißende E- Mails alles miteinander mitgeteilt. Doch als Jonah das Leben verlassen hat, zerbricht ein Teil von Tess. Sie kann mit der Trauer nicht umgehen und hat deshalb die Schule abgebrochen. Doch eines Tages bekommt sie eine Nachricht von Jonahs Account. Ob er noch lebt?…

Ich finde das Buch ist sehr schön, da man sich in die Figur hineinversetzten kann. Die Sprache ist sehr verständlich und jugendlich. Es ist sehr spannend, wer ihr geschrieben hat und was danach passiert. Ich finde, dass auch das Cover sehr schön ist und die Überschrift passt auch zum Buch, da es um ihr Leben geht und viele unvollkommene Momente passieren. Ich würde das Buch ab 14 Jahren empfehlen.

Anna, 14

Das Wunder der wilden Insel

Das_Wunder_der_wilden_Insel_cover

Ohne Vamperl geht es nicht

Vamperl-2-cover

Weltenspringer

weltenspringer-cover

Autor: James Riley

Buch: Welten Springer

Das Buch „Welten Springer“ gefällt mir sehr, weil es um Fantasie und Abenteuer geht.

Im Buch geht es um einen Jungen (Owen), der an einem Schultag beobachtet, wie seine Mitschülerin Bethany aus einem Buch klettert. Owen bringt sie dazu, ihn auf ihre nächsten Reise mitzunehmen. Dabei vergisst er die wichtigste Regel überhaupt: Greif NIE in die Geschichte ein!

Als sie ihn mitgenommen hat, rettete er den Hauptdarsteller und redet noch mit ihn, aber leider wollte der Hauptdarsteller ihn nicht in Ruhe lassen und…

Ich empfehle euch das Buch weiter, weil es einfach toll ist. Ich finde es können Kinder ab 8 oder 9 Jahre lesen. Ich werde das Buch sicher nie vergessen!

Tamari, 11

Ein Kuschelmonster für die Lesenacht

Kuschelmonster-cover

Snow Die Prophezeiung von Feuer und Eis

snow-cover

AUTOR: Danielle Paige

INHALT:
Snows Alltag ist nicht wie unserer, sie ist ein Patient der Whittaker-Psychiatrie. Denn als kleines Kind versuchte Snow, durch einen Spiegel zu gehen. Sie wäre wahrscheinlich im Whittaker verrückt geworden, gäbe es Bale nicht. Bale ist ihr Freund und genau wie Snow ein Patient. Er beruhigt sie, aber in letzter Zeit verhält er sich komisch.

Plötzlich taucht ein fremder Junge auf und erzählt ihr von Algid, einem Reich aus Eis und Schnee. Dazu erfährt Snow, dass ihr Vater der König dieses Landes ist, allerdings ein böser, und dass sie zudem magische Kräfte besitzt. Nach dem sonderbaren Ereignis schleicht sich Snow in Bales Zimmer. Doch er wurde entführt, höchstwahrscheinlich von ihrem Vater.

Also bricht sie aus Whittaker aus und läuft durch die Stadt, bis Snow den Baum aus ihren Träumen findet. Dieser führt sie nach Algid, doch dort erfährt Snow, dass es eine Prophezeiung gibt, in der sie gegen ihren Vater kämpfen soll. Aber Snow will doch nur Bale retten…

EIGENE MEINUNG:
Mir hat das Buch gefallen, nur das Ende war für mich sehr überraschend. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Fabienne, 12