All posts in ab 10 Jahren

Hotel der Magier

hotel-der-magier-cover

Von Nicki Thornton / 2019

Hotel der Magier ist ein ziemlich spannendes Magie-Krimi Buch. Es handelt von einem Küchenjungen namens Seth, dessen Vater ein erfolgreicher Koch war. Die Bunns, die Besitzer des Hotels Zur letzten Chance, lassen Seth meistens nur Töpfe schrubben. Doch dann geschieht etwas Schockierendes: Dr. Thallomius, Leiter des Elysiums, wird ermordet und Seth ist der Hauptverdächtiger. Es liegt an ihm, seine Unschuld zu beweisen…

Mir gefällt das Buch sehr gut. Am besten finde ich das Ende, sowie den Höhepunkt. Weiters zu erwähnen ist das Cover des Buches, welches sehr einzigartig ist.
An gewissen Stellen war es etwas schwierig mitzukommen, man musste sich gut auf das Geschehen konzentrieren.  Die Leichtgläubigkeit der Charaktere in einem Kapitel hat mich  ein wenig gestört.

Folgende Figuren mag ich: Seth Seppi, Angelique Squerr, Professorin Papperspuk, Inspektor Zinnkrug und Dr. Thallomius.
Folgende Figuren mag ich nicht: Dunster-Dunstable, Tiffany Bunn und Gloria Trottelbohne

…Doch wer hat Dr. Thallomius dann ermordet, kann Seth seine Unschuld beweisen und was hat es mit „den vermissten, wahrscheinlich explodierten Magiern“ auf sich?

Dieses Buch empfehle ich für 11 oder 12-jährige, die gerne Fantasy- und/oder Krimibücher lesen.

Lukas, 11 Jahre

Fox Runner – Die Macht der Verwandlung

fox-runner-1-cover

von Ali Sparkes

Mir hat das Buch gefallen, da ich mich ein wenig mit dem Hauptcharakter vergleichen konnte. Ich erscheine genauso ruhig vor anderen, auch wenn ich innerlich kurz vor dem Ausrasten bin.

Am meisten hat mir der Teil gefallen, wie Dex, der Hauptcharakter, erfahren hat, dass er sich bei Bedrohung in einen Fuchs verwandeln kann. Und später dann, wie er auch begonnen hat, Futter zu fressen wie ein echter Fuchs.

Leider wurde Dex oft geärgert, und zwar von seiner Familie oder ihren Freunden. Jedoch hat er sich dann wie schon erwähnt immer ruhig verhalten.

Auch wenn man sich damit nicht vergleichen kann, ist das Buch spannend, durch die Abenteuer, die Dex erlebt. Die Gefühle, Gerüche und so weiter sind so gut geschildert, dass ich fast selbst das Gefühl hatte, alles gerochen, gesehen, geschmeckt oder gehört zu haben. Fast, als wäre ich selbst Dex.

Ich fand das Buch sehr spannend, so dass ich mir wahrscheinlich auch den zweiten Band hole!

Donnerkralle, 12 Jahre

Seawalkers (1). Gefährliche Gestalten

seawalker-cover

Das Geheimnis der roten Schatulle

rote-Schatulle-cover

Darklands – Himmel in Flammen

darklands-3-cover

Es ist der dritte Teil der Reise von Raven und seinen Freunden. Hier die Links zu Band 1 und Band 2.

Vorgeschichte: Raven und seine Freunde leben in der ehemaligen Millionenstadt Blackpool. Dort gibt es nun Jugendgangs und ihre Viertel. Die Slegdehammer, die Desert Plants, die Wölfe, die Händler und eine andere Gang, deren Name nicht erwähnt wird. Eines Tages kam ein mysteriöser Mann in das Versteck der Desert Plants. Da die Slegdehammer ihr Viertel angegriffen hatten, mussten sie sich verstecken. Als die Deserts von dem Mann von Paxtonia (einer Gegend, in der es noch genug Wasser gibt) erfuhren, machten sie sich auf den Weg. Als die Deserts Ravens verschollene  Zwillingsschwester treffen, verbünden sie sich mit ihrer Jugendgang, den Waters. Doch Raven bemerkt, dass sie einen Verräter unter sich haben. Traurigerweise verlieren sie ein Mitglied. Doch Paxtonia entpuppt sich als Monarchie.

Die Geschichte des Buches: Nachdem sie die Monarchie gestürzt hatten, kehrten sie nach Blackpool zurück, um ihre Freunde, die dortgeblieben sind, zu holen. Die verbliebenen Deserts versuchten währenddessen, in das Viertel der Wölfe zu fliehen. Als sie dort ankamen, stellte sich heraus, dass auch eine Bande bei den Wölfen wohnt, die sie aufnahmen. Raven und seine Freunde suchten nach ihnen. Als Raven im Viertel der Händler suchte, holte ihn seine Vergangenheit ein…

REST DES BUCHES SELBER LESEN!!!

Feedback: Im Buch gibt es 2 Fehler, bitte ausbessern und keine weiteren Fehler machen.

Für den Autor: Es hat mir gut gefallen und es könnte vielleicht noch ein Buch kommen, wäre toll. Danke im Voraus.

Matthias,12 Jahre

Die Sternen-Saga. Orion Band 2 – Die Jäger des Schicksals

orion-cover

Orion

Die Jäger des Schicksals

Das zweite Teil von Taurus ist endlich da und es ist noch spannender, als der erste!  Der Schreiber, Michael Templar, hat es geschafft, eine interessante, mysteriöse Fortsetzung zu schreiben.

Die Welt ist wieder in Gefahr, deswegen hat Nathalie jetzt die Aufgabe, drei Omentexte zu finden, um das Schicksal zu retten. Es gibt zwei Geheimgesellschaften, die gegeneinander kämpfen: die Gilde der Anhänger Eris’ und der Orden des Orphischem Mysterium, die erschweren Natalies Arbeit.

Natalies eigenes Schicksal ist auch gar nicht leicht: Ihr Vater vegetiert noch immer vor sich hin, weil er ohne Schutz in den Aether getaucht ist. Ihre Mutter ist verschwunden, aber Natalie hört im Aether manchmal ihre Stimme. Wie beeinflusst es die Kräfte vom Mädchen? Ist sie stark genug, die Schreckensherrschaft zu verhindern?

Zum Glück können ihr Opa und sein Freund Giles ihr helfen, die Texte zu suchen.

Also wieder eine spannende Aufgabe! Mir hat das Buch sehr gefallen, ich empfehle es allen. Neben der mysteriösen Geschichte lernt man auch die Sternzeichen im Himmel kennen. Für Kinder, die Astrologie studieren möchten, ist es ein Pflichtbuch…J

Dorka, 13 Jahre

Emily Bones Die Stadt der Geister

emily-bones-cover

„Darklands – Höhle des Schreckens“

darklands-2-cover

von Fabian Lenk

Dies ist der zweite Teil der Reihe von Darklands. Im ersten Teil ging es um Raven und seine Freunde. Hier der Link zur Buchbesprechung: Darklands – Im Reich der Schatten

Raven ist der Anführer einer Jugendgang. Die Erde wurde von Meteoriten und einem Tsunami zerstört. Raven lebt in der Stadt Blackpool mit seiner Jugendgang, den Desert Plants. Es gibt aber noch andere Gangs, die Sledgehammers und das Händlerviertel.

Eines Tages greifen die Sledgehammers an und vertreiben die Deserts, um das Wasser für sich zu haben. Raven, seine Schwester Enya, Belana, Big T, Mysicon und Dippy machen sich auf den Weg nach Paxtonia, ein Paradis mit genügend Wasser. Aber es gibt einen Verräter unter ihnen.

Als ein Sandsturm kommt, verschwindet Dippy. Um zu überleben, müssen sie kämpfen und nach Paxtonia begeben.

Den Rest muss man selber lesen!!!!

Ich finde das Thema sehr toll, weil es sehr spannend ist, den Verräter in der Gruppe zu suchen. Und es passiert auch etwas sehr Unerwartetes!

Es gibt einen Tippfehler im Buch: auf der Seite 125, in der 21. Zeile, steht „Wie“ statt „Wir“.

Matthias, 12 Jahre

Warrior Cats – Vision von Schatten. Dunkelste Nacht

dunkelste-Nacht

Die Sternen-Saga. Taurus

taurus-cover

Taurus- Die Erben

Das Buch Taurus wurde von dem englischen Autor Michael Templar geschrieben. In der Geschichte geht es um ein 13-jähriges Mädchen namens  Natalie, dessen Opa ein berühmter Astronom ist. Sie gehen gemeinsam  auf ein Treffen, wo er einen interessanten Vortrag halten soll.

Während der Konferenz wird  plötzlich Natalies Großvater von stiermaskierten Menschen entführt.  So hat das Mädchen die spannende Aufgabe, den Opa mit einem unhöflichen Burschen, Giles, zu finden. Es ist aber nicht so leicht, denn sie werden  auch von diesen stiermaskierten Menschen überallhin verfolgt und sie müssen noch ein „Orakulum“ finden, von dem ihr Großvater ihr erzählt hat. Sie bereisen die Welt und erleben viele spannende Abenteuer.

Ich fand das Buch super und interessant,  ich empfehle es für alle, die gerne Animox oder Phantasiebücher lesen.

Und gute Nachricht! Die Fortsetzung kommt! Der nächste Band erscheint im Frühling!

Dorka, 13 Jahre

Ravensburger Leserabe 1. Lesestufe: Einhorngeschichten

einhorngeschichten-cover

4. Klasse Volksschule

Warrior Cats: Special Adventures: Mottenflugs Vision

mottenflug-cover

von Erin Hunter

Das Buch gehört zur Reihe “Warrior Cats”, ist aber ein Special Adventures, ist also nicht Teil einer Staffel. Trotzdem sollte man die Warrior Cats ein bisschen kennen.

Mottenflug ist fast noch ein Junges und sehr leicht ablenkbar, sie nimmt anstatt der Beute auch immer wieder Kräuter mit, weil sie sehr verträumt ist. Erst im Traum und dann in der Wirklichkeit führt eine grüne Motte sie immer wieder zum Mondstein, das ist ein heiliger Stein in einer Höhle, mit dem die Katzen Kontakt zu ihren Ahnen aufnehmen können. Mottenflug weiß noch nicht, was ihre Rolle im Katzenclan sein wird, aber im Laufe des Buches findet sie es heraus.

Ich fand das Buch ziemlich toll und jetzt weiß ich, dass Mottenflugs Aufgabe recht schwer ist und ihr auch nicht immer gefällt. Ich habe manches erfahren, was ich vorher bei anderen Büchern noch nicht so gut verstanden habe. Man sollte auch “Die Welt der Clans” lesen (Das Gesetz des Kriegers, Die letzten Geheimnisse), denn da kommt Mottenflug auch vor.

Es ist nur schade, dass sich mehrere Katzen verletzen oder sogar … Aber das sollt ihr lieber selbst herausfinden!

Für alle, die die Bücher von Erin Hunter mögen!

Donnerkralle, 11 Jahre

Das verdrehte Leben der Amélie. Beste Freundinnen.

Amelie_erster-band-cover

Autor: India Desjardins im Jahr 2006

Die Hauptakteure: Es handelt sich um ein Mädchen namens Amélie, die mit ihrer Mutter in einem gemütlichen Haus lebt. Sie hat sich mit ihrer besten Freundin gestritten, in der Zeit verliebt sich ihre Mutter in den Direktor. Das ist für sie sehr schwer. Sie probiert, ihre Probleme zu lösen.

Ich finde, das Buch passt zu Kindern von 10-13 Jahren, die ihre beste Freundin vermissen. Es ist lustig und spannend.

Gefunden: Carsen

Emma Swon, 11 Jahres

Caldera Die Wächter des Dschungels

caldera_1_cover

Amina

Gefangen in der Welt der Würfel. Die Falle im Nether

die-falle-im-nether-cover

Der Autor dieses Buches ist Fabian Lenk, und es ist am 24.10.2018 erschienen.

Die Geschwister Finn und Josh wollten nur eine Runde Minecraft spielen, als sie plötzlich von Hackern in das Spiel reingezogen werden. Sie befinden sich im Reich von Pyra, doch das böse Herrscherpaar nimmt sie als Gefangene. Wie können sie wieder aus dem Spiel heraus?

Mit ihren neuen Freunden Ela und Luca versuchen sie zu fliehen. Dich Luca entpuppt sich als Verräter und so können nur Finn und Ela fliehen. Die beiden laufen weit von Pyra weg. Finn ist sehr traurig, da sein Bruder Josh es nicht geschafft hat. Doch ob sie ihn befreien können, das müsst ihr selber herausfinden.

Beurteilung:

Das Buch ist sehr spannend, weil es so gut erzählt wird. Es ist auch sehr toll, da man sich alles selber in der Mincraftwelt vorstellen kann. Meine Lieblingsfiguren sind: Finn und Ela, wegen ihrer guten Ideen, Yorick und Kayla, weil sie so hinterhältig sind. Eine Figur, deren Namen ich aber nicht verraten will, finde ich auch gut, da sie zu einer anderen Figur ziemlich nett ist und Tränke verschenkt.

Am besten gefällt mir, wie sie versuchen, in den Tempel von Pyra einzubrechen. Das Buch ist eines meiner Lieblingsbücher.

Lukas, 11 Jahre

Die drei ??? Stille Nacht, düstere Nacht

stille-nacht-cover

Diese Geschichte wurde von Hendrik Buchna geschrieben.

In diesem Buch geht es darum dass Justus, Bob und Peter (kurz vor Weihnachten) auf eine Spielzeugmesse gehen. Plötzlich jedoch bricht der Festredner zusammen. Es zeigt sich schnell ,dass es sich nur um einen Mordversuch handeln kann. Justus, Peter und Bob beginnen mit dem Ex Kommissar Mr. Nostigon zu ermitteln und stoßen auf viele Fragen .

Die vier teilen sich in 2 Gruppen auf. Nostigon und Peter finden im Aufenthaltsraum auf einem  Computer die Files mit dem Namen „JW/Ergänzungen“ als ein Weihnachtsmann voll kostümiert herein kommt und dem Kommissar mit seinem Reservekostüm aushilft. Justus wendet sich  in der Zwischenzeit an den Sicherheitschef und kann ihn davon überzeugen, dass an den Verdächtigungen gegenüber Nostigon etwas faul ist und nicht stimmen können. Sie schließen einen „stillen Pakt“. Als sich die Detektive im Hotelzimmer treffen und erfolglos versuchen die Dokumente zu entschlüsseln, entschließen sie sich die Hilfe eines alten Klienten, einem Softwareentwickler, in Anspruch zu nehmen. Ein Peilsender in Justus Kleidung verrät ihre Position. Durch schnelles Handeln können sie sich noch vor dem Entdeckt werden retten. Gemeinsam überlegen sie sich aufgrund der gesammelten Fakten, wer der Mastermind hinter dem Anschlag steckt. Ein Telefonat mit dem Computer Spezialisten bestätigt ihren Verdacht und gibt ihnen auch Aufschluss über das Motiv. Zu viert platzen in eine Besprechung und stellen das Mastermind zur Rede. Sie konfrontieren die Frau mit den Fakten, werden von der Elfenbeinfrau bedroht und von „Free-Man“ gerettet. Am Ende haben sie Millionen Haushalte vor dem Ausspionieren bewahrt und die kriminellen Machenschaften einer gierigen Bande gestoppt.

Tom,Elisa,Frieda (10-11 Jahre)

Warrior Cats – Die Welt der Clans. Die letzten Geheimnisse

die-letzten-geheimnisse-cover

Erin Hunter: Warrior Cats – Die Welt der Clans: Die letzten Geheimnisse

“Die letzten Geheimnisse” ist ein gutes Buch zum Lesen, wenn man Warrior Cats-Bücher liest. Es werden Geschichten, die man in den normalen Büchern nicht findet, erzählt und genauer beschrieben. Am besten hat mir die Geschichten der bedeutendsten Katzen gefallen, denn man weiß auch, welche Katzen gute Taten gemacht haben.

Die Führungen durch das Lager wurden genau beschrieben, aber trotzdem so, dass es Spaß macht zu lesen.

Besonders empfehlen würde ich es Kindern, die die ersten zwei Staffeln schon gelesen haben, denn in der zweiten Staffel kommen neue Katzen dazu und man würde sonst ziemlich verwirrt sein.

Gar nicht empfehlen tu ich es Kindern, die noch kein einziges Buch von den Warrior Cats gelesen haben. Man sollte am besten mit dem ersten Buch der ersten Staffel anfangen.

Marian, 11 Jahre

ICH WÄR DANN BEREIT FÜRS HAPPY END

bereit-für-happy-end

Autorin: Nora Miedler

Verlag: Arena

Im Buch „ICH WÄR DANN BEREIT FÜR DAS HAPPY END“ geht es um ein Mädchen namens Sophia. Sie hat einen Jungen „Mars“ übers Internet kennengelernt. Das Mädchen lebt in einem Internat, deshalb ist es fast unmöglich, ihn zu treffen.

Doch dann hat sie großes Glück, denn ihr Internat, in dem sie aufgewachsen ist, hat ein Problem. Das Gebäude ist von Schimmel befallen. Deshalb müssen alle Kinder für die nächsten Wochen in ein anderes Jugendinternat umziehen. Genau dort wohnt „Mars“.

Doch sie hat ein sehr großes Problem! Sophia hat eine Stiefschwester (Amelie), und genau Amelie ist ihr größter Feind (leider geht sie in dasselbe Internat, wie Sophia). Sophia hat „Mars“ noch nie gesehen, genauso wie er sie. (Sie haben immer nur durch das Internet geschrieben). Das Mädchen hat Angst, dass der Junge sich in Amelie verliebt. Und das würde zu einem Problem werden. Doch Sophias beste Freundinnen erlauben ihr nicht, den Kopf hängen zu lassen. Sie helfen ihr.

Wenn ihr wissen wollt, ob ihre Pläne auch geklappt haben, dann lest das Buch, denn…

Das Buch gehört zu meinen Lieblingsbüchern dazu. Ich habe auch während des Lesens gelacht, aber ich hatte auch Mitleid mit Sophia. Ich fand Sophia und Amelie am besten, denn als sie gestritten haben, fühlte es sich an, als wäre ich dort dabei gewesen oder als hätte ich den Film dazu geschaut. In meinen Gedanken bildeten sich einfach Bilder über das Buch.

Ich empfehle das Buch weiter. Ich finde das Buch ist ab 9 oder 10 Jahren.

Von 5 Sterne gebe ich 5

Tamari, 12

Tom Gates, Bd. 9: Läuft! (Wohin eigentlich?)

Tom-gates-9-cover

Autor: Liz Pichon

Verlag: dtv

Im Buch „Tom Gates“, geht es um einen Jungen namens Tom Gates. Er ist ein witziger Junge mit viel Humor. Tom liebt das Zeichnen, aber leider wird er oft im Unterricht von Mr. Fullerman dabei erwischt. Beim Schlafen wird er auch von Mr. Fullerman geweckt, und das noch bei einem sehr schönen Traum. Tom träumte, dass er als Schülerrat gewählt wurde doch diesen schönen Moment konnte er dank Mr. Fullerman nicht fertig träumen.

Der Junge muss aber vieles machen um als Schülerrat gewählt zu werden. Zum Beispiel: Ein Plakat erstellen, den wichtigsten Test des Jahres bestehen und so weiter… Leider passieren ihm aber viele Zwischenfälle! Ob er es trotzdem schafft Mitglied des Schülerrats zu werden? Findet das heraus!

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist sehr witzig und einfach zu lesen. Ich finde es ist für Buben und Mädchen geeignet. Ich denke das Buch ist ab 10. Von 5 Sternen gebe ich dem Buch 5 Sterne. Ich empfehle es weiter!

Viel Spaß, beim Lesen

Tamari / 12 Jahre

Map of Magic – Das Mysterium der sinkenden Stadt (Band 2)

map-of-magic-2

Das Buch heißt Map of Magic. Das Mysterium der sinkenden Stadt und ist von Carrie Ryan und John Parke Davis. Es ist der zweite Teil einer Reihe und ich glaube, dass es noch einen dritten Teil gibt.

Das Buch fängt mit einer Mathehausübung an, in der aber eine Geschichte erzählt wird. Darin wird ein bisschen was über den ersten Teil berichtet.

Die Hauptfiguren sind Marrill und Finn. Marill ist ein normales Mädchen aus unserer Welt, aber ihre Mutter ist sehr krank und ihr Vater kümmert sich um sie, deshalb hat sie eine Babysitterin (Remy). Finn ist ein Junge aus der Fantasiewelt, keiner kann sich an ihn erinnern, weil man ihn immer gleich vergisst. Aber Marill kann sich an ihn erinnern (sie kennen sich aus dem ersten Band).  Er nützt das mit dem Vergessen aus und ist ein Dieb, aber ein netter.

Inhalt:

Marrill findet ein Stoppschild, auf dem “Du wirst auf dem Piratenstrom gebraucht, Marrill” steht und beschließt, dass sie wieder in die Fantasiewelt zurückkehren muss, weil dort etwas schiefgegangen ist. Aus Versehen kommt Remy mit.

Der Piratenstrom ist ein riesiger Fluss aus magischem Wasser, alles verwandelt sich, wenn es in den Fluss fällt, und es gibt viele verschiedene seltsame Wesen mit Zauberkräften.

Marill trifft Finn wieder und den Zauberer Ardent und gemeinsam müssen sie die Eiserne Flut aufhalten. Aber gleichzeitig will jeder noch etwas anderes: Marill will ihre Mutter gesund machen, Finn will seine Mutter finden, auch Ardent der Zauberer will jemanden finden. Werden sie es schaffen?

Mein Meinung:

Einerseits ist das Buch spannend und auch oft lustig, zum Beispiel weil immer alle Finn vergessen und Marill sie an ihn erinnern muss, damit er nicht als blinder Passagier von Bord geworfen wird. Auch die vielen Zauberwesen sind interessant.

Andererseits habe ich mich lange nicht ausgekannt, weil die Welt und alles nicht so gut am Anfang erklärt wird. Auch passiert die ganze Zeit was und manchmal ist es nicht so gut beschrieben und ich konnte es mir nicht ganz genau vorstellen (die Insel mit der falschen Schwerkraft).

Ich empfehle, das Buch erst nach dem ersten Teil zu lesen, weil man sich dann besser auskennt und vielleicht alles besser versteht und sich vorstellen kann. Aber sonst ist das Buch schon sehr fantasievoll und auch spannend!

Ich finde es schade, dass es keine Karte im Buch gibt, obwohl sie immer davon reden und auch das Buch so heißt. Ich finde, die hätte man noch zeichnen können.

Thomas, 12 Jahre