All posts in ab 10 Jahren

Coraline

coraline-cover

von Neil Gaiman

Inhalt:

Coraline ist umgezogen, aber irgendwas ist komisch, denn in ihrer Wohnung gibt es eine Türe, die nirgendwo hinführt. Glaubt sie zumindest, bis sie in der Nacht einen Schatten sieht, der dort verschwindet. Also geht sie zu der Türe und betritt eine Parallelwelt, wo sie ihre Mutter findet, und bleibt eine Weile dort. Als sie doch in die normale Welt zurückkehrt, sind ihre Eltern spurlos verschwunden…

Meinung:

Das Buch war sehr interessant, jedoch nicht ganz in meinem „Lieblingsstil“ geschrieben.

Lucy, 11

Evangeline und die Geister des Bayou

Evangeline-cover

Das Fantasy-Buch von Jan Eldredge

Es geht um ein Mädchen namens Evangeline, das Geister bekämpft. Obwohl sie so einiges kann, ist sie noch lange keine Meisterin. Ihr großer Plan ist es, eine genauso gute Geisterjägerin zu werden wie ihre Großmutter. Die ist aber leider keine große Hilfe, da sie Evangeline nur lauter langweilige Sachen tun lässt.
Als eines Tages ein Vögelchen mit einer Nachricht aus New Orleans herangeflogen kommt, nimmt sie den Auftrag mutig an, jedoch ohne ihrer Granny etwas zu sagen.  Bald hat sie auch noch was mit Werwölfen zu tun, blöderweise genau die Geschöpfe, die ihre Mutter ums Leben gebracht haben.
Evangelines Großmutter fällt dann auch noch aus, wegen einer Beinverletzung. Übrig bleibt dann nur noch der wirklichkeitstreue Junge namens Julian, der wie vorhersehbar so gar nicht an Geister glaubt, geschweige denn an Werwölfe.

Das Cover ist wunderschön und ich würde das Buch für Leute empfehlen, die Fantasy-Bücher lesen, besonders Geistergeschichten.

Mir hat das Buch gefallen, weil es kreativ und gut geschrieben ist. Ein bisschen mehr Hintergrundinformation für die Nebencharakter wäre jedoch schön gewesen.

Mir gefällt ebenso das Prinzip mit den Tierbegleitern und dass viele magische Geschöpfe vorkommen.

Charlie Lakewood, 13

Tale of Magic: Die Legende der Magie – Ein gefährlicher Pakt

tale-of-magic-3-cover

von Chris Colfer

Da dies der dritte und letzte Band der Trilogie „Tale of Magic“ ist, empfehle ich unbedingt, zuerst die ersten beiden Teile zu lesen, weil die Geschichte darauf aufbaut!

Brystal Evergreen, die gute Fee, versucht seit nicht ganz einem Jahr die Unsterbliche zu finden, weil sie am Ende des zweiten Bandes einen Pakt mit dem Tod geschlossen hat. Um diesen zu lösen, muss sie einerseits die Unsterbliche töten, damit Brystal selbst gerettet wird, und andererseits das Buch der Zauberkunst finden, um die Armee der Toten des gerechten Kaisers, auch unter dem Namen Seven bekannt, zu besiegen und somit die Welt zu retten. Dabei helfen ihr wieder Lucy, Skylene, Mandarina, Xanthous, Emerelda und die anderen Feen und Hexen. Sie sind aber in Zeitnot, denn ihnen bleiben nur noch zwei Wochen. Da sie nicht weiterwissen, suchen sie Madame Weatherberry auf, um sie um Rat zu bitten.

Wird Brystal es schaffen sich und die magische Welt zu retten?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es spannend und magisch ist. Außerdem gefällt mir das Cover besonders gut. Auch die neuen Freunde von Brystal, Ryder, Kitty und Goldfisch (zwei Drachen) finde ich sehr sympathisch.

Ich würde das Buch Buben und Mädchen ab zehn Jahren empfehlen, sowie auch alle anderen Bücher von Chris Colfer, denn ich bin ein großer Fan dieses Autors.

Rosa, 10 Jahre

Buchreihe »Tale of Magic. Die Legende der Magie«

Band 1: Eine geheime Akademie
Band 2: Eine dunkle Verschwörung
Band 3: Ein gefährlicher Pakt

Disney – Dangerous Secrets 2: Belle und DAS ENDLOSE BUCH (Die Schöne und das Biest)

Belle-und-das-endlose-Buch

Buchreihe

Disney – Dangerous Secrets 1: Iduna und Agnarr: DIE WAHRE GESCHICHTE (Die Eiskönigin)

Disney – Dangerous Secrets 2: Belle und DAS ENDLOSE BUCH (Die Schöne und das Biest)

Disney – Dangerous Secrets 3: Aurora und DER DUNKLE SCHLAF (Maleficent)

Disney – Dangerous Secrets 4: Elsa und Anna: DER WALD DER SCHATTEN (Die Eiskönigin)

TodHunter Moon – FährtenFinder

TodHunter_cover

Das Buch „TodHunter Moon- Fährten Finder“ von Angie Sage handelt von einem Mädchen, das bald ein aufregendes Abenteuer erleben wird.

Ein Mädchen namens Alice Todhunter Moon, genannt Todi, ist ein Fährten Finder. Ein Fährten Finder ist ein Beruf, um anderen Menschen zu helfen, den Weg auf der ganzen Welt zu finden.

Das Leben wäre bestimmt so schön weitergegangen, wenn nicht plötzlich spurlos die Fährten Finder verschwänden. Auch Todis Vater taucht nicht mehr auf. Der Frieden der Fährten Finder bricht sofort zusammen. Werden Todi und ihre Freunde das Geheimnis der verschwundenen Fährten Finder aufdecken?

Meine Meinung: Ich finde, das Buch ist sehr spannend geschrieben. In dem Buch tauchen viele aufregende Erlebnisse auf, somit man auch immer weiterlesen will, so spannend ist es!

Die Empfehlung: Ich würde das Buch für jedes Alter empfehlen.

cc….fire, 11 Jahre

Buchreihe

Band 1 – TodHunter Moon – FährtenFinder

Band 2 – TodHunter Moon – SandReiter

Band 3 – TodHunter Moon – SternenJäger

Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)

die-ganze-Wahrheit-cover

Das Buch „Die ganze Wahrheit (wie Masen Buttle sie erzählt )“ von Leslie Connor ein Buch, das mich sehr berührt hat..

Ein Junge namens Mason Buttle ist immer nett und  freundlich zu allen, doch nach einem Unfall mit seinem besten Freund Benny  ist er ziemlich kirre im Kopf. Zufällig trifft Mason einen netten, aber dünnen und kleinen Jungen namens Calvin. Leider werden sie jeden Tag von Matt, Lancy, Corey mit denen Lacrosse-Bällen beworfen. Doch der nette Junge Mason lernt Calvin richtig gut kennen und sie werden Freunde. Doch die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

Als Calvin eines Tages verschwindet und Mason eine schreckliche Wahrheit findet, geht ihm das sehr zu Herzen. Kann er der schrecklichen Wahrheit ins Gesicht schauen und Calvin  finden oder gibt er auf?

Meine Meinung: Ich finde, das Buch ist sehr gut geschrieben. Spannend ist es auch und was mich sehr berührt hat, ist die schreckliche Wahrheit. Jeder muss irgendwann einer schrecklichen Wahrheit ins Gesicht schauen, oder?

Empfehlung: Ich würde das Buch für alle Alter empfehlen, damit man auch lernen kann, wie man einem schrecklichen Erlebnis oder einer Wahrheit ins Gesicht schaut.

cc….fire, 11 Jahre

Die Legende von Frostherz 2. Flucht aus Aurora

Frostherz-2-cover

In dem Buch „Die Legende von Frostherz – Flucht aus Aurora“ von Jamie Littler geht es um einen Buben namens Ash, der an Bord des großen Schlitten Frostherz mit seinen Freunden seine Eltern sucht. Achtung, das ist der zweite Band dieser Reihe: Spoilergefahr!

Am Anfang kommen Ash und der Rest der Frostherz-Crew in der Festung Aurora an und werden herzlich begrüßt. Ash, Tobu (ein Yeti), Lunah und Krah schauen sich in Aurora um und suchen nach dem nächsten Hinweis von Ashs Schlaflied. Die Strophen von diesem Lied sollen ihn zu seinen verschwundenen Eltern führen. Als sie den Hinweis gefunden haben, wird ihnen klar, dass Ash und Krah, die beiden Klangweber, auch in Aurora nicht willkommen sind, und machen sich wieder auf den Weg.

Als sie schon eine Weile mit dem Schlitten fahren, werden sie auf einmal von Dämonen angegriffen. Es ist sogar der Dämonenfürst dabei, der sich sonst nicht blicken lässt. Tobu, Ash, Lunah, Kailen, Krah und Master Podd werden dabei aus dem Schlitten geworfen und dieser Teil der Crew muss von nun an zu Fuß gehen, die anderen fahren mit dem Schlitten weiter zum vereinbarten Treffpunkt. Ash und seine Freunde entdecken eine Höhle. Das ist der Ort, an dem Ashs Eltern wollten, dass er hingehen soll. In der Höhle findet Ash einen weiteren wichtigen Hinweis. Nur leider sind ihnen nun wieder die Dämonen auf den Fersen und sie müssen schnell weg. Vor der Höhle warten außerdem schon Leviathane, weitere Bösewichte, auf sie und greifen sie an. Nach dem Kampf treffen sie auf den Rest der Crew und machen sich auf den Weg nach Immersturm, wo sich wahrscheinlich die wichtige Festung Sonnwende und Ashs Eltern befinden sollen.

Finden Ash und die Crew Sonnwende und seine Eltern? Was für eine Rolle spielt das Frostherz und was hat das alles mit dem Bösewicht Shaard und den Dämonen zu tun?

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es sehr spannend ist und man oft nicht vorhersehen kann, was passiert. Außerdem ist es auch oft lustig und ich freue mich schon auf den dritten und letzten Band. Meine Lieblingsfigur ist Lunah, weil sie sehr lustig und hilfsbereit ist.

Ich würde es Kindern ab 10 Jahren empfehlen, nachdem es zwar großgeschrieben ist und einige Bilder beinhaltet, aber trotzdem sehr dick ist, und man sollte magische Geschichten mögen.

Außerdem würde ich unbedingt empfehlen, den ersten Band zuerst zu lesen, denn sonst kennt man sich in der Geschichte nicht aus.

Rosa, 10 Jahre

Buchreihe:

Die Legende von Frostherz 1. Die Reise beginnt

Die Legende von Frostherz 2. Flucht aus Aurora

Malamander – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Malamander-cover

Das Buch „Malamander“ von Thomas Taylor handelt von zwei Kindern, die das Geheimnis von Malamander aufdecken wollen.

Der 12-jährige Sachenfinder aus dem Grand Nautilus Hotel namens Herbie Lemon trifft eines Tages ein Mädchen, das ihn um Hilfe bittet. Es geht um ihre verschwundenen Eltern. Das Mädchen namens Violet steckt in Schwierigkeiten. Als Herbie und Violet Violets Eltern finden wollen, finden sie aber vieles, das sie zu dem Geheimnis der Malamander, einem geheimnisvollen Seeungeheuer, führt.

Sebastian Eels, ein Freund von Violets Vater, hat einen schrecklichen Plan gemacht! Die Kinder erkennen bald diese Gefahr. Die Geschichte des Malamander sagt den Kindern, dass sie Sebastian aufhalten sollen. Schaffen sie das?

Meine Meinung: Ich finde, das Buch ist gut geschrieben. Inhaltlich ist es spannend. Nur das Ende mag ich nicht so gerne. Ich hätte gerne, dass Violets Eltern wieder bei Violet sind.  Abgesehen davon ist das Buch spannend geschrieben.

Empfehlung: Ich würde das Buch für alle Alter empfehlen, weil das Buch sehr fantasievoll geschrieben ist. Daher ist es auch sehr spannend.

cc….fire, 11 Jahre

Buchreihe

Malamander – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea
Gargantis – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Rory Shy, der schüchterne Detektiv – Das Rätsel um Schloss Eichhorn

Rory-Shay-cover

Rory Shy

Der schüchterne Detektiv

Teil drei: Das Rätsel um Schloss Eichhorn

Oliver Schlick

Ueberreuter Verlag

Achtung Spoiler (ersten beiden Teile) – was man bisher wissen muss: Matilda ist die Assistentin des berühmten schüchternen Detektivs Rory Shy. Wie das kam, liest man im ersten Teil, ebenso, was Rorys Geheimnis ist. Dr. Herkenrath ist Matildas Dackel, der panische Angst vor fast allem hat, besonders vor Eichhörnchen. Caroline war Matildas erfundene Freundin, die sie als Alibi für Frau Zeigler, ihre Babysitterin, benützt hat.

Inhalt des 3. Teiles:

Eine Kaffeedose als Urne für eine Beerdigung ohne Tote? Matilda denkt sich nichts dabei und nimmt die Kaffeedose und vergräbt sie bei einem feierlichen Begräbnis für ihre erfundene Freundin Caroline im Garten. Die einzigen Gäste: sie selbst und Dr. Herkenrath, der zugegeben keinen besonders guten Trauergast abgibt. Schnell noch die Urne eingraben, denn jetzt hat Matilda andere Sorgen.

Sie braucht ein neues Alibi, um mit dem schüchternen Detektiv über die Ferien ermitteln zu können. Ihre Eltern sind wieder einmal nicht da, also steht nur noch Frau Zeigler im Weg. Und rasch fällt ihr auch schon etwas ein: Doro Puderzucker, die Besitzerin eines Cafés. Frau Zeigler spricht nicht mit ihr, was natürlich perfekt für Matilda ist. Doro erzählt sie, dass sie eine Überraschung für ihre Mutter mit Dr. Herkenrath einübt, und dass sie Doro als Alibi dafür braucht. Alles ist geritzt, die Ermittlungen können starten.

Und schon trudelt ein Fall ein. Ein Mord ohne Leiche, das ist ja noch verrückter als eine Beerdigung ohne Tote! Der Mord ist schon vor 25 Jahren auf dem Nobelinternat Schloss Eichhorn passiert. Und jetzt sind Hinweise aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass es kein Unfall war. Es gibt nur noch fünf Personen, die der Mörder sein können. Die Direktorin, die Rory auch beauftragt hat, drei Lehrer und der Hausmeister, alle haben auch schon vor 25 Jahren auf dem Schloss gearbeitet. Und mit seinen geheimen Methoden wird Rory auch diesen Fall lösen. Oder doch nicht?

Der bisher schwerste Fall des Teams, mit Schüchternheitsattacken von Matilda und Eichhörnchen-Anfällen von Dr. Herkenrath.

Oliver Schlick hat wieder ein Wunder vollbracht. Ich fand Rory Shy 3 genauso gut wie die beiden anderen Teile, wenn nicht noch besser. Ein ganz schön vertrackter Fall, wo Rorys besondere Fähigkeiten nicht weiterhelfen. Wer wissen will, was seine Fähigkeiten sind, muss leider den ersten Teil lesen, denn wenn ich das jetzt verrate, ist die ganze Spannung des ersten Teiles weg.

Ich mag den Schreibstil und hoffe, dass noch ein Teil der Rory Shy Reihe herausgebracht wird. Ich empfehle das Buch ab neun Jahren, wenn nicht schon früher, denn die Geschichte wird nie richtig gruselig, sondern eben nur spannend. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Schülerin, 12 Jahre

Disney – Dangerous Secrets 1: Iduna und Agnarr:DIE WAHRE GESCHICHTE (Die Eiskönigin)

Iduna-und-Agnarr-cover

von Mari Mancusi

Über das Buch:

Im Buch geht es um Idungs und Agnarrs Geschichte. Iduna ist eine Northuldra. Nothuldra sind ein Volk der Sonne. Sie nützen die vier Elemente, die ihr Lebensort hat: Feuer-Geist Bruni, Wassergeist Nokk, Windgeist Gale und der Erdgeist.

Eines Tages hat König Runeard einen Damm für den Wald und die Einwohner gebaut, doch plötzlich hat der Damm einen Krieg verursacht. Die Geister haben sich aufgeregt und erschaffen einen steinharten, ausgangslosen Nebel. Iduna war die einzige Northundra, die dem Nebel entkommen war.

Sie hatte Prinz Agnarr gerettet, Gale (der Windgeist) hat Iduna in einen Wagen zu Agnarr gelegt, damit sie in Arendelle bleiben kann. Iduna musste ihre Herkunft als Geheimnis bewahren, denn Lord Peterssen hat sie nicht ohne Grund beschützt. Außerdem ist sie mittlerweile die beste Freundin des Prinzen. So beginnt die Geschichte der beiden.

Meine Meinung:
Das Buch war fantastisch. Es handelt sich um die Vorgeschichte von Anna und Elsa. Das Buch war interessant und gut verständlich, doch manchmal habe ich Iduna und Agnarr verwechselt. Die Kapitel werden aus der „Ich“-Sicht entweder von Iduna oder Agnarr geschrieben. Wenn man das Buch nicht zu Ende gelesen hat, denkt man, es gibt ein „Happy End“. Aber ich hätte gesagt, dass es ein „Happy beginning of the End“ gibt.

Als Iduna und Agnarr am Ende starben, fand ich es ziemlich tragisch. Es war vorhersehbar, aber trotzdem unerwartet, als es so schnell kam.

Ich empfehle das Buch an die, die eher magische Geschichten mögen, aber vorstellbare/mögliche Ereignisse in den Büchern haben wollen. Also fast an alle. :-)

Nika, 11 Jahre

Buchreihe

Disney – Dangerous Secrets 1: Iduna und Agnarr: DIE WAHRE GESCHICHTE (Die Eiskönigin)Disney – Dangerous Secrets 2: Belle und DAS ENDLOSE BUCH (Die Schöne und das Biest)

Disney – Dangerous Secrets 3: Aurora und DER DUNKLE SCHLAF (Maleficent)

Disney – Dangerous Secrets 4: Elsa und Anna: DER WALD DER SCHATTEN (Die Eiskönigin)

Die Nachtflüsterer – Die Verschwörung

nachtfluesterer-3-cover

Das Buch „Die Nachtflüsterer: Die Verschwörung“ handelt von einem gefährlichen Kampf.

Was man wissen sollte: Das ist der dritte Band der Reihe „Die Nachtflüsterer“ und Elena, Tima und Matt können jede Sprache auf der Welt sprechen und verstehen, auch die der Tiere.

Elenas, Timas und Matts Leben gehen weiter. Da der Winter kommt, schlafen sie am Tag nur 4 Stunden! Es ist nicht leicht, die Herausforderung zu bekämpfen. Doch dann entdeckt ihr „Freund“ Spin etwas Unglaubliches. Drei Kinder im Krankenhaus, die gestorben sind. Klingt eigentlich logisch, denn nicht alle Menschen werden im Krankenhaus wieder gesund, aber dann merkt Spin, dass die drei Kinder von demselben Arzt gepflegt wurden. Ist das ein Zufall??? Doch das war nicht alles. Sie sind alle rothaarig und Waisenkinder.

Spin bittet die Nachtflüsterer um Hilfe. Sie finden heraus, dass in den Gräbern gar keine Leichen sind, sondern Mehl??! Werden die Nachtflüsterer es schaffen, das Rätsel zu lösen und die Stadt zu retten???

Meine Meinung: Ich finde, das Buch ist gut geschrieben. Das Buch ist spannend und ein bisschen verrückt, denn es passieren so viele verrückte Sachen. Zum Beispiel geht jemand geht in Flammen auf …….

Empfehlung: Ich würde das Buch für Jugendliche ab 12 Jahren empfehlen, weil es sehr abenteuerlich geschrieben ist.

cc….fire, 11 Jahre

Buchreihe

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen (Band 1)

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen ( Band 1)

Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung (Band 2)

Die Nachtflüsterer – Die Verschwörung (Band 3)

Die Nachtflüsterer – Das Beben (Band 4)

Flüsterwald – Der Schattenmeister erwacht

Flüsterwald-cover

Buchreihe

Band 1:  Flüsterwald – Das Abenteuer beginnt

Band 2:  Flüsterwald – Der verschollene Professor

Band 3:  Flüsterwald – Durch das Portal der Zeit

Band 4: Flüsterwald – Der Schattenmeister erwacht

Evie und die Macht der Tiere

Evie-und-die-Macht-der-Tiere-cover

Das Buch , handelt von einem Mädchen, das eine besondere Gabe hat, die sie aber auch in Schwierigkeit bringt.

Evie ist kein normales Mädchen, denn sie kann mit den Tieren sprechen. Doch ihr Vater findet, dass ihre Fähigkeit gar nicht gut ist, weil sie durch sie Probleme bekommt. Deswegen muss sie immer ihre Gabe ,,verstecken“. Das heißt, sie soll nicht mit den Tieren sprechen.

Das ist gar nicht so einfach, denn eines Tages sieht sie ein Kaninchen, das in ihrer Schule in einen Käfig gesperrt wurde. Sie befreit das Kaninchen, steckt aber deshalb schnell in Schwierigkeiten.

Und dann passiert noch etwas viel Schlimmeres: Ein Mann namens Mortimer besitzt dieselbe mächtige Gabe wie Evie und er will die Welt beherrschen! Schafft er das oder stoppt Evie ihn rechtzeitig? Ein gefährliches Abenteuer beginnt …

Meine Meinung: Mir gefällt das Buch sehr gut. Es ist rührend, witzig, spannend und erzählt eine Geschichte über ein außergewöhnliches Talent. Das Buch handelt auch von der Freundschaft zwischen Menschen und Tieren.

Ich verleihe ihm das Prädikat „wertvoll“!!

Empfehlung: Ich würde das Buch für alle Alter empfehlen, denn das Buch ist sehr spannend geschrieben. Wenn du ein unglaubliches Talent hättest, was würdest du tun???

cc….fire, 11 Jahre

Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung

die-Bedrohung-cover

Das Buch „Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung“ handelt von drei Kindern, die wieder in Schwierigkeit stecken.

Tima, Elena und Matt entdecken ein neues Talent an sich. Sie können nicht nur mit den Tieren sprechen, sie  können auch jede Sprache auf der Welt sprechen!  Doch dann passiert etwas Seltsames! Sie treffen eine Frau, die nach ihrem Sprössling sucht und dann entführt sie Tima. He?! Was ist hier los? Da finden die drei  Kinder mehr heraus: Die Frau, die Tima entführt hat, ist eine Außerirdische und die Erde steckt im Schwierigkeiten! Ein Mann namens Morto will die Welt beherrschen!? Werden Elena,Tima und Matt ihn aufhalten können? Doch da steckt noch mehr Geheimnis drin… Das Abenteuer  beginnt wieder…

Meine Meinung:

Ich finde, das Buch ist super geschrieben.  Es ist spannend aufgebaut und man will immer weiterlesen, denn man will  wissen, wie es weitergeht.

Empfehlung:  Ich würde das Buch für alle Alter empfehlen, weil das Buch nicht nur sehr gut geschrieben ist, sondern auch so, dass immer wieder eine Frage durch den Kopf geht: Was würdest du tun, wenn du die Superkraft der Nachtflüsterer hättest, was würdest du tun?

cc….fire, 11 Jahre

Buchreihe

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen (Band 1)

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen ( Band 1)

Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung (Band 2)

Die Nachtflüsterer – Die Verschwörung (Band 3)

Die Nachtflüsterer – Das Beben (Band 4)

Gargantis – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Gargantis-Cover

Thomas Taylor

Hanser-Verlag

Achtung: 2. Teil!

Was man aus dem ersten Teil wissen muss: Herbert Lemon, auch Herbie genannt, ist Sachenfinder im Grand Nautilus Hotel und Violet, auch Vi, ist seine beste Freundin und hilft seit Neuestem in der Bücherapotheke in Erie aus. Sie haben im ersten Teil schon den Malamander besiegt und stehen nun vor einer neuen Herausforderung, Gargantis.

In Erie-on-Sea ist Winter, als auf einmal ein großer Sturm aufzieht. Die Fischer denken, es ist Gargantis, ein Sturmmonster aus dem Meer. Und dann taucht auch noch eine geheimnisvolle Flasche auf und gleich mehrere Leute beanspruchen sie für sich. Herbie Lemon, der 12-jährige Sachenfinder, soll den wahren Besitzer bestimmen. Doch das stellt sich als gar nicht so leicht heraus. Seine Freundin Vi will ihm dabei helfen, und ohne es zu wollen, stolpern sie in ein erneutes Rätsel in Erie. Gibt es Gargantis etwa wirklich? Und hat der Inhalt der geheimnisvollen Flasche etwas damit zu tun? Weiß Blaze Westerly, dessen Onkel die Erie- Schriftzeichen lesen konnte, mehr über Gargantis und besonders die Flasche?

Ich fand den Malamander, den ersten Teil von Gargantis, gut, und dachte daher, dass auch dieser Teil gut werden würde. Leider wurde ich enttäuscht. (Ich finde es nicht.) Die Geschichte hat sich in die Länge gezogen und es ist erst nach der Hälfte etwas Spannenderes passiert. Ich kann auch verstehen, wenn manchen Menschen solch eine langgezogene Geschichte mit wenig Spannung gefällt, aber im Gegensatz zum Malamander ist dieses Buch für mich langweilig. Ich kann den Malamander allen Menschen empfehlen, die gerne Fantasy und Realistisches in einem haben, und Gargantis den Kindern, die es gerne langsam (seicht) dahingehend haben.

Was ich allerdings wieder mochte, war der Schreibstil und die Covergestaltung. Mit dem Schreibstil könnte man so spannende Bücher schreiben, nicht nur so halbspannende. Ich wünsche trotzdem allen, die das Buch lesen, und Bücher dieser Art mögen, viel Freude an Gargantis.

Schülerin, 12 Jahre

Buchreihe

Malamander – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Gargantis – Die Geheimnisse von Eerie-on-Sea

Tale of Magic: Die Legende der Magie 2 – Eine dunkle Verschwörung

tale-of-magic-2-cover

von Chris Cholfer

Sauerländer Verlag

Achtung: 2. Teil!!!!! Spoiler

Zur Einleitung: Brystal Evergreen ist die gute Fee aus Cinderella, das Buch spielt in einer fiktiven Märchenwelt und der Rat der Feen ist eine Gruppe von Feen, die Brystal unterstützen.

Brystal und der Rat der Feen hat es endlich geschafft! Sie haben endlich die Freiheit für Magie in allen vier Reichen erlangt. Und es könnte alles so gut laufen, wäre da nicht diese Hexe, die auch eine Schule eröffnet hat. Eine Schule für Hexerei. Und seit kurzem wird Brystal auch noch von negativen Gedanken heimgesucht.

Doch dann lernt sie den Prinzen Seven auf der Hochzeit ihres Bruders kennen und alles wirkt mit einem Schlag besser. Kurzzeitig. Und auch Lucy baut wieder Mist und Piep entscheidet sich, auf die Schule für Hexerei zu gehen, weil sie sich auf der Schule für magische Künste nicht wohl fühlt. Und dann auch noch Lucy.

Brystal steht vor einer neuen Herausforderung voller Gefahren, und diesmal kann ihr nicht einmal Madam Weatherberry helfen. Oder doch?

Ich liebe diese Bücher. Auch „Land of Stories“, was quasi die Fortsetzung von „Tale of Magic“ ist, aber vorher geschrieben wurde, war schon super, und „Tale of Magic“ ist genauso gut. Auch wenn ich bei diesem Teil sagen muss, dass er langweiliger als der erste Teil war. Trotzdem hat er mir gut gefallen, und das Schöne ist, das man sich auf einen dritten Teil freuen kann. Er erscheint im Februar 2022.

Ich finde alle Bücher dieser Reihe sind für Kinder ab 10 geeignet.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Schülerin, 12 Jahre

Buchreihe »Tale of Magic. Die Legende der Magie«

Band 1: Eine geheime Akademie
Band 2: Eine dunkle Verschwörung
Band 3: Ein gefährlicher Pakt

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen

das-Erwachen-cover

Das Buch „Die Nachtflüsterer. Das Erwachen“ von Ali Sparkes handelt von drei Kindern, die an sich ein erstaunliches Talent entdecken. Die drei Kinder heißen Elena, Tima und Matt.

Seltsamerweise wachen sie jede Nacht um 1:34 auf. Sie versuchen herauszufinden, warum das so ist. Dabei entdecken sie zufällig eine Lagerhalle, in der viele Tiere ohne Grund sterben. Anscheinend gibt es da ein Ungeheuer! Die Kinder finden auch heraus, dass sie plötzlich mit Tieren sprechen können!

Doch die Tiere sind nun in Gefahr! Ob die drei Kinder sie retten können? Um das zu wissen, musst du das Buch selbst lesen.

Meine Meinung:

Mir gefällt das Buch sehr gut, weil es sehr spannend ist und sehr fantasievoll. Die Idee, dass die Kinder mit den Tieren kommunizieren können, gefällt mir sehr gut. Ich würde es für alle Alter empfehlen, weil das Buch nicht so wirklich gruselig geschrieben war und das Buch mehr spannend sei .

cc….fire, 11 Jahre

Buchreihe

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen (Band 1)

Die Nachtflüsterer – Das Erwachen ( Band 1)

Die Nachtflüsterer – Die Bedrohung (Band 2)

Die Nachtflüsterer – Die Verschwörung (Band 3)

Die Nachtflüsterer – Das Beben (Band 4)

Aribella und die Feuermaske

aribella-und-die-Feuermaske-cover

Das Buch „Aribella und die Feuermaske“ von Anna Hoghton handelt von einem 13jährigen Mädchen namens Aribella, das mit ihren Freunden versucht, böse Geister in Venedig zu besiegen.

Aribella wohnt mit ihrem Vater auf Burano, einer Insel in der Lagune von Venedig. Sie glaubt, dass sie ein normales Mädchen ist, aber als sie eines Tages von einem Buben geärgert wird, schießt auf einmal Feuer aus ihren Händen. Aribella bekommt Angst, sie will sich verstecken und trifft dabei auf einen Mann mit einer schönen Sternenmaske, der sie in ein magisches Hotel in Venedig bringt. Das Halb-hier-halb-da-Hotel ist das Zuhause von den meisten Cannovaccis. Das sind Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Aribella wird zu einer Novizin und bekommt eine Maske, die ihr zwar überhaupt nicht gefällt, aber die ihr helfen soll, ihre Kräfte unter Kontrolle zu haben. Nun beginnt das wahre Abenteuer für Aribella und ihre Freunde…

Mir gefällt diese Fantasiegeschichte sehr gut und ich kann es mir gut vorstellen, weil ich im Sommer in Venedig war. Ich habe eigentlich keine Lieblingsfigur, denn ich finde alle toll. Das Buch war eher leicht zu lesen, denn die Autorin hat es geschafft, mich in das Buch hineinzuziehen.

Ich kann das Buch Kindern ab neun Jahren empfehlen, die Fantasiegeschichten gern haben.

Rosa, 10 Jahre

Für mein Leben seh ich kunterbunt (wenn ich nur erst den Durchblick hab)

für-mein-leben-seh-ich-kunterbunt

Rezension über das Buch „Für mein Leben seh ich kunterbunt” (wenn ich nur erst den Durchblick hab) von Emma Flint

Über das Buch: Im Buch geht es um ein Mädchen namens Ella. Jeden Tag passiert ihr oder ihren Freunden irgendetwas. Nach allen Missgeschicken wünscht sie sich nur noch eins: Alle Probleme zu lösen. Doch als sie wirklich in der Zeit zurückreist, erscheint ihr das dann doch nicht so toll.

Meine Meinung: Mir hat das Buch sehr gefallen. Es passiert immer was Neues, aber man kann es nicht zusammenfassen. Das Buch wird wie ein Tagebuch geführt.

Nika, 11 Jahre

Lia Sturmgold – Unsichtbarer Elfenzauber

Sturmgold3-cover

Buchreihe Lia Sturmgold

1. Band: Lia Sturmgold – Die Macht der Kristalle

2. Band: Lia Sturmgold – Das Geheimnis der Meereselfe