LOTTERY BOY

Byrne_MLottery_Boy-cover

Inhalt
Bully, eigentlich Bradley, zieht nach dem Tod seiner Mutter, mit seiner Hündin Jack aus der Wohnung seines Stiefvaters aus. Er lebt als Straßenjunge in London weiter. Als er einmal seine Jackentaschen durchsuchte, um in der Hoffnung ein paar Pence zu finden, findet er ganz was Anderes: einen Lottoschein mit sechs richtigen Zahlen. Überglücklich macht er sich auf den Weg nach Camelot wo er seinen Lottoschein einlösen will, doch bald stellte sich heraus, dass er zu jung zum Lottospielen ist. Auf der Suche nach jemandem dem er Vertrauen kann und den Lottoschein für ihn einlösen kann, wird Bully von Janks und seiner Gang verfolgt. Eine spannende Hetzjagd durch ganz London hat nun begonnen. Werden Bully und Jack es schaffen den Lottoschein einzulösen?

Bewertung:
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist spannend geschrieben, da immer Janks oder einer seiner Leute ihn schnappen kann. Ich gebe dem Buch nur vier Sterne, weil es am Anfang etwas langweilig ist.

Empfehlung:
Ich würde das Buch für Buben ab 12 Jahren empfehlen, denn das Buch ist an manchen Stellen sehr brutal und es dreht sich  hauptsächlich um Buben. Ich würde das Buch fÃür Kinder empfehlen die spannende Bücher lesen und Krimiliebhaber sind (z.B.: TKKG, Die Drei Fragezeichen, Die Drei Rufzeichen…)

Der Autor:
Michael Byrne lebt in England. Er arbeitete als Englischlehrer an einer Schule nicht weit entfernt von Heathrow. Sein erstes Buch  “Lottery Boy” erschien 2015. Zurzeit lebt er mit Tochter Eve und ihrer Katze Chloe in Winchester und arbeitet jetzt hauptberuflich Cover als Autor.

Bibliographie:
Revised and Update, Setting Ceramic Tile, Sources of Offaly History

Quelle: Byrne, Michael: “Lottery Boy”München: cbt 2015

Alfons, 12 Jahre

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
SchülerInnen des BG 9 in Wien

2 Replies to LOTTERY BOY

  1. Alfonso sagt:

    I’m honoured that you answered my Feedback. Best regards from Vienna!!! Tell me when you are in Town, me and my mum would be happy to show you around

  2. Michael Byrne sagt:

    I liked your review very much. It is a bit boring at the beginning…You’re right. But I quite like boring beginnings. Thanks for your review. Best wishes, Michael.

Leave a Reply