Könntest du nur bei mir sein

Avery_LKoenntest_du_nur_bei_mir_sein_cover

INHALT:

Als Kelseys eineiige Zwillingsschwester Michelle, bei einem tragischen Autounfall stirbt, zerbricht für sie eine Welt. Alle wissen von dem Tod, bis auf Peter, Michells Freund, der bei einem Millitäreinsatz in Afghanistan ist. Als sie ihn online erreicht, hält er sie für Michelle und Kelsey bringt es nicht übers Herz ihm alles zu erzählen. Auch bei den nächsten Anrufen tut sie so als wäre sie Michelle. Doch sie weiß, dass sie ihm alles erzählen muss, da er es sowieso erfahren wird. Und als ob diese Lüge ihr nicht schon genug Stress macht, verliebt sie sich auch noch.

AUTORIN:

Lara Avery ist in Minnesota, U.S.A aufgewachsen und hat dort Film studiert. Mit einem Basketball Stipendium ging sie nach New York, allen Freunden erzählte sie, sie würde dort Jus studieren. In New York machte sie ein Praktikum bei der Zeitschrift “The Onion”.Eine Zeit lang trug sie das Geheimnis und den Wunsch Autorin zu werden mit sich herum. Nach und nach veröffentlichte sie dann ihre Bücher. Zurzeit lebt und arbeitet sie in Minneapolis.

BEWERTUNG:

Leider wurde ich etwas enttäuscht was dieses Buch angeht. Der Klappentext und das Cover wirken sehr interessant und auch die Idee ist toll. Doch als ich es gelesen habe, spürte ich kaum Emotionen und auch sonst standen mir die Personen in dem Buch nicht sehr nahe. Gefallen hat mir aber, dass es zeigt, dass die meisten Lügen sowieso irgendwann aufgedeckt werden und es besser ist, sie gleich zu gestehen. Es wird aus der personalen Perspektive (Er-Perspektive) erzählt, was am Anfang etwas verwirrend ist. Deswegen gebe ich dem Buch 3/5 Sternen.

EMPFEHLUNG:

Ich würde das Buch an Leute empfehlen die gerne Romane und Bücher lesen in denen es hauptsächlich um Liebesdramen geht.

Quelle: Avery, Lara: “Könntest du nur bei mir sein”

Adinah

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
SchülerInnen des BG 9 in Wien

Leave a Reply