Weltenriss Die Karten der verlorenen Zeit

WEltenriss_cover

Autorin: S.E. Grove (aus dem Amerikanischen von Christian Dreller)

Seiten: 573

Worum geht es? Seit der großen Disruption leben die Menschen auf der Erde in unterschiedlichen Zeitaltern. Die 13-jährige Sophia lebt bei ihrem Onkel, Shadrack, seit ihre Eltern von ihrer Forschungsreise nicht zurückgekehrt sind. Nun will die Regierung die Grenzen schließen und niemanden mehr hinein- oder hinauslassen. Als Sophia alt genug ist, beschließen die beiden, sich auf die Suche nach dem verschollenen Forscherpaar zu machen, doch soweit kommen sie nicht… Shadrack wird von Männern mit seltsamen Narben entführt und hinterlässt seiner Nichte nur eine Nachricht, sie solle „Veressa“ suchen. Doch wo ist das? Ist es überhaupt ein Ort? Oder doch eine Person? Sophia macht sich mit ihrem neuen Freund Theo auf die Suche nach ihrem Onkel und eine große Abenteuerreise beginnt.

Wie schreibt die Autorin? Den Schreibstil des Buches finde ich sehr angenehm. Die Autorin schreibt zwar detailliert, aber doch nicht langweilig. Wir lesen die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Sophia und von Shadrack und ich finde, dass die unterschiedlichen Sichtweisen gut umgesetzt wurden.

Meine Meinung: „Weltenriss“ ist ein sehr gut durchdachtes Buch, bei dem man einfach merkt, dass noch sehr viel dahinter steckt. Die Autorin erschafft eine eigene Welt beziehungsweise eine eigene Zeit, in der die ganze Handlung spielt. Meiner Meinung nach ist „Weltenriss“ kein Ich-muss-es-unbedingt-lesen-Buch, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Ich finde, die Protagonistin, Sophia, ist etwas zu jung, um sich gut in sie hineinversetzen zu können. Vielleicht fällt das jüngeren Lesern leichter…

Empfehlung: Dieses Buch kann, finde ich, ab 13 Jahren gelesen werden, da es nicht zu kompliziert geschrieben ist. Es ist sowohl etwas für Jungs, als auch für Mädchen, da das Thema für jeden interessant sein kann. Die Geschichte ist zwar recht lang, es  wird jedoch nie langweilig, sodass man einfach bis zum Ende lesen muss. Alles in allem ein empfehlenswertes Buch, das einen in eine andere Welt entführen kann.

Kathi, 16

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
GRG in 1210 Wien

Leave a Reply