Flawed – Wie perfekt willst du sein?

flawed_1-cover

Autor: Cecelia Ahern
Titel: Flawed – Wie perfekt willst du sein?
Genre: Jugendroman
Seiten: 461
Sprache: flüssig zu lesen und spannend
Cover/Titel: Beides passend, wobei ich das Buch ohne Umschlag schöner finde
Inhalt:
Celestine lebt in einer perfekten Welt mit perfekten Menschen und diejenigen, die anders sind, werden gebrandmarkt, um die Gesellschaft zu schützen. Auch Celestine ist fehlerfrei, sie hat einen süßen Freund, ist gut in der Schule und wird bewundert. Doch eines Tages hilft sie einem Gebrandmarkten und steht selber vor Gericht, einen Fehler begangen zu haben. Ihr Leben verändert sich schlagartig und sie kann niemandem mehr vertrauen. Sie muss für sich kämpfen, und für alle, die so sind wie sie.

Kritik:
Pro – Das Buch ist spannend und schnell zu lesen. Besonders interessant finde ich ist die Veränderung von Celestine. Sie hinterfragt mit jeder Seite immer mehr und gibt auch dem Leser Stoff zum Nachdenken. Was ist Perfektion? Ist es erstrebenswert, fehlerfrei zu sein oder sind Fehler gut, um aus ihnen zu lernen?

Contra – Störend war die anfängliche Naivität von Celestine. Auch war sie mir am Anfang aufgrund ihrer Denkweise und ihres Verhaltens sehr unsympathisch.
Vor allem auf den ersten Seiten fielen mir viele Parallelen und Ähnlichkeiten zu anderen Büchern auf, im Verlauf des Buches entwickelt sich jedoch eine eigene Geschichte.
Fazit:
4/5 Büchern:  Celestine war mir am Anfang sehr unsympathisch, dennoch ist das Buch sehr gut gelungen.

Empfehlung:
Ich finde es geeignet für alle, die gerne Dystopien lesen. Auch für alle perfektionistischen Personen wie mich, da Perfektion aus einer anderen Sicht betrachtet wird.

Cassie Ashway, 15 Jahre

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
GRG in 1210 Wien

Leave a Reply