Scherben der Dunkelheit

Schwartz_GScherben_der_Dunkelheit_cover

Autor: Gesa Schwartz

Erscheinungsdatum: 25. September 2017

Seitenzahl: 587 Seiten

Schreibweise: einfach und dramatisch geschrieben

Inhalt:

Anouk, ein 16-jähriges Mädchen, verbringt ihre Ferien bei ihrer Tante und ihrer Cousine in einem Wirtshaus in der Bretagne.

In der Nähe entdeckt sie den „Dark Circus“, ein Zirkus der in der Stadt sehr beliebt und vor allem mysteriös scheint, da die Besucher immer mit einem geheimnisvollen Lächeln herauskommen, als wären sie in einer anderen Welt gewesen.
Sie begibt sich in ein tödliches Abenteuer, in dem ihr neuer Freund, der Zauberer Rhasgar, eine große Rolle spielt…

Cover:

Das Titelbild zeigt Anouk in einem blauen Kleid, auf einem Trapez auf alles herabschauend. Ich finde, es spiegelt den Dark Circus zwar wieder, könnte aber etwas außergewöhnlicher oder spannender gestaltet sein.

Meinung:

Anfangs war der Roman mühsam und eher fad zu lesen, aber nachdem man sich in die ersten paar Kapitel eingelesen hat, finde ich, wird man so in diese magische Welt eingezogen, dass man am liebsten das Buch gar nicht mehr aus der Hand nehmen will.
Die Charaktere sind alle sehr verschieden, trotzdem kann man sich noch immer mit manchen identifizieren.

Ich empfehle das Buch Leuten, die gerne dramatische Liebesgeschichten lesen und sich gut in Buchcharaktere hineinversetzen können.

Sara

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
GRG in 1210 Wien

Leave a Reply