Rory Shy, der schüchterne Detektiv

cover

RORY SHY

Der schüchterne Detektiv

von Oliver Schlick

Rory Shy ist ein seltsamer Detektiv. Niemand weiß, wie er seine Fälle löst, denn er ist sehr schüchtern. Er traut sich nicht Verdächtige zu befragen, er spricht nicht mit Zeugen und ist zu höflich, um die Täter mit Fragen zu durchlöchern. Auch die zwölfjährige Matilda Bond ist ein Fan von Rory. Sie selbst würde auch gerne Kriminalfälle lösen, doch in ihrer Gegend passiert nie etwas Spannendes. Doch dann findet sie Rory Shy, der an der Motorhaube eines Autos mit der Zunge festklebt. Als sie ihn befreit hat, hat sie etwas gut bei Rory Shy und deshalb fängt sie als Praktikantin bei seiner Detektei an.

Und schon kommt ihr erster gemeinsamer Fall. Die Milliardärin Charlotte Sprudel, deren Eltern bei einem Schiffsunglück gestorben sind, bittet Rory um seine Hilfe. Die sogenannte Sprudelperle ist verschwunden und die Polizei verdächtigt Charlotte, sie gestohlen zu haben. Während Rory hinter geschlossener Tür ermittelt, versucht Matilda hinter Rory Shys Geheimnis zu kommen. Wird ihr das gelingen und was hat Lana Berg, die Sekretärin von Charlotte, zu verbergen? Und was hat Dorian Sprudel für Geheimnisse? Nicht zu vergessen der Butler Thorwald.

Matilda, Rory und Dr. Herkenrath, der schreckhafte Hund, versuchen den Fall zu lösen und Charlotte zu helfen. Doch sie arbeiten gegen die Zeit und gegen die Polizei. Werden sie das Geheimnis der Sprudelperle lösen?

Mir hat Rory Shy sehr gut gefallen, da es bis zum Ende Geheimnisse birgt und ich hoffe, es wird ein zweiter Teil geschrieben. Ich empfehle es jedem ab acht Jahren, der gerne Kriminalfälle liest und löst. Ich habe keine Stelle gefunden, die mir in „Rory Shy“ nicht gefallen hätte. Das Buch ist an manchen Stellen auch sehr lustig und ich habe viel gelacht. Ich wünsche jedem, der Rory Shy liest, viel Vergnügen!

Die Schülerin ist 12 Jahre alt

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
GRG in 1210 Wien

Leave a Reply