Käfersommer von Brigitte Jünger

kaefersommer

Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben. Aus der von Edda und der von Jo:

Jo ist ein Junge der Käfer liebt. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sein Vater ein Käferforscher ist. Zumindest wäre er das, wenn er einen Job gefunden hätte. Nun ist er Hausmeister und trinkt. Jo muss den Hausmeisterpflichten nachgehen und hat keine Zeit für die Schule. Eines Tages kommt eine Lehrerin und redet mit Jos Vater. Ab dem Tag geht er wieder in die Schule. Allerdings nicht in die in die er früher gegangen ist. Sondern in die in die Edda geht. Als dann auch noch sein Vater von der Polizei abgeholt wird, ist Jo vollkommen fertig…

Edda ist ein aufgewecktes Mädchen, ihre Eltern ein Zootierarzt und eine Archeologin, sind immer für sie da. Sie wohnen in einer dunklen kleinen Wohnung und alle drei würden nichts lieber tun als ausziehen. Eines Tages geht sie auf ihrem Schulweg über eine Straße. Am Straßenrand sitzt ein Junge den sie sehr interessant findet. Er hat etwas in der Hand, sie würde zu gerne wissen was aber traut sich nicht ihn anzusprechen. Ab diesem Moment hofft sie immer ihn wiederzutreffen. Und tatsächlich kommt er einige Zeit später in ihre Klasse. Da sie ihn immer noch nicht ansprechen will, folgt sie ihm nach der Schule als sie sieht wie sein betrunkener Vater von der Polizei abgeholt wird, überlegt sie fieberhaft was sie tun soll…

mehr Infos
fold-left fold-right
About the author
Schülerin einer Wiener AHS; geb. 2000

4 Replies to Käfersommer von Brigitte Jünger

  1. Jo sagt:

    Cool, dass du in Leipzig warst. Ich würde sagen das Buch ist für 9-11….
    Lg und schöne Ferien
    Jo

  2. Katharina sagt:

    Liebe Jo!

    Ich war auf der Buchmesse in Leipzig und habe eine Lesung zu diesem Buch gehört. Ich habe es noch nicht gelesen, freue mich aber schon drauf. ICh habe die Autorin auch kennen gelernt und sie war sehr nett. Für welche Schulstufe würdest du dieses Buch empfehlen? Wie alt bist du? – Aber es sind ja nicht alle so riesen Leseratten wie du. :-)
    Danke – ich freu mich auf eine Antwort!
    Katharina

  3. Jo sagt:

    Liebe Claudia, liebes Jungbrunnenverlagteam,
    es tut mir Leid dass der Artikel erst jetzt kommt… Ich hoffe er gefällt euch!!
    lg Jo

    • Claudia sagt:

      Liebe Jo, manchmal ist keine Zeit. Fein, dass du das Buch nicht vergessen hast. Danke.
      Hat es dir gefallen?
      LG
      Claudia

Leave a Reply