Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler von Marie-Aude Murail

charity-tiddler

Charity wird in eine wohlhabende englischen Familie hineingeboren. Da ihre Eltern nicht die Zeit (und die Lust) haben sich mit ihr zu beschäftigen wächst sie sehr einsam mit ihrem Kindermädchen Tabitha im 3. Stock des Hauses auf. Eines Tages sieht sie eine Maus. Sie fängt sie, trägt sie hinauf in ihr Zimmer und umsorgt sie. Mit der Zeit wächst ihr Zoo und sie fängt an ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse (z.B. was man als Vogelfutter verwenden kann) in Tagebüchern zu notieren. Eines Tages bekommt sie eine Gouvernante. Sie versucht sich in vielen Bereichen die sich für junge Mädchen der damaligen Zeit schicken (z.B. Klavierspielen). Doch in nichts ist sie besonders gut. Bis Mademoiselle ihr vorschlägt zu Aquarellieren. Charity entwickelt sich, durch viel Üben (natürlich dienen ihre Tiere als Modelle) zu einer sehr guten Malerin. Als sie älter wird und sich mit Mademoiselle angefreundet hat liegt liebe in der Luft. Ihre cousinen haben viele Liebhaber und Mademoiselle verliebt sich in den Hauslehrer von Charitys Cousinen und ihrem Cousin. Doch Charity widmet sich dem zeichnen. Sie geht mit Mademoiselle ins museum um dort Skizzen von den Tieren anzufertigen. Doch sie zeichnet auch die Tiere des Zoos. Ihr lieblingstier ist Ihr Hase Peter. Er ist klug und hält still wenn sie ihn zeichnet. Eines Tages wird sie zur Unterhaltung auf eine Geburtstagsfeier eingeladen. Sie nimmt Peter mit, nennt ihne Master peter und lässt ihn kunststücke machen. Master Peter ist ein Riesenerfolg und Charity kommt auf die Idee ein Buch über ihn zu Malen/schreiben. Doch ihre Eltern haben dazu ihre Bedenken…
Um zu erfahren ob charity doch noch ihr Buch schreiben darf und ob sie ihre große liebe noch findet müsst ihr das Buch aber selbst lesen.

Wie alle Marie-Aude Murail Bücher sehr mitreißend. Allerdings habe ich in dem Buch eine ganz andere seite von ihr entdeckt. Sonst schreibt sie ja immer Bücher die in unserer zeit handeln. Das ganz und gar unbedeutende leben von charity tiddler ist eine Ausnahme. Es spielt in der vergangenheit und ist eine selbst erfundene biografie von Beatrix Potter.
Meine lieblingsfiguren in dem Buch sind mademoiselle und Master Peter.

fold-left fold-right
About the author
Schülerin einer Wiener AHS; geb. 2000

2 Replies to Das ganz und gar unbedeutende Leben der Charity Tiddler von Marie-Aude Murail

  1. kinderuni sagt:

    Viel geschrieben!
    Lustiges Buch

  2. kinderuni sagt:

    Viel geschrieben!
    Lustig!

Leave a Reply